Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Film, Leute

Mit diesem Sequel hat sich Produzent Jerry Bruckheimer richtig Zeit gelassen: Die «Bad Boys» sind zurück, der letzte Film mit dem Cop-Duo aus Miami lief 2003.

07.01.2020 - 16:26:05

Actionkomödie - «Bad Boys For Life»: Will Smith merkt sein Alter

  • Bad Boys For Life - Foto: Jörg Carstensen/dpa

    Will Smith (l) und Martin Lawrence vor der Deutschlandpremiere von "Bad Boys For Life" in Berlin. Foto: Jörg Carstensen/dpa

  • Bad Boys For Life - Foto: Jörg Carstensen/dpa

    Will Smith (l) und Martin Lawrence (r) mit Produzent Jerry Bruckheimer in Berlin. Foto: Jörg Carstensen/dpa

Bad Boys For Life - Foto: Jörg Carstensen/dpaBad Boys For Life - Foto: Jörg Carstensen/dpa

Berlin - Nach fast zwei Jahrzehnten kehren Will Smith (51) und Martin Lawrence (54) als «Bad Boys»-Ermittler zurück auf die Leinwand. Die beiden Schauspieler merken nach eigenen Angaben mittlerweile auch, dass sie älter geworden sind. Er spüre sein Alter schon, sagte Smith am Dienstag in Berlin.

Er habe seine Actionszenen im Film erst selbst machen wollen. «Wenn Tom Cruise alle seine Stunts macht, kann ich meine auch machen», sagte Smith («Men in Black», «Der Prinz von Bel-Air»). Aber nach drei Tagen hätten sie ihre Meinung geändert. «Es war wirklich viel tougher, als ich gedacht hätte.»

Die Actionkomödie «Bad Boys For Life» kommt am 16. Januar ins Kino. Auf die Fortsetzung mussten Fans lange warten. Will Smith habe den Film erst machen wollen, wenn er auch gut werde, sagte Lawrence vor Journalisten. Irgendwann habe das Drehbuch dann gepasst.

Der erste Film über die beiden Ermittler aus Miami erschien 1995, der zweite folgte dann 2003. Für Smith hat der dritte Film nun auch Erinnerungen an Miami zurückgebracht. Früher habe der Popstar Prince dort einen Club gehabt - und es sei sehr schwer gewesen zu arbeiten, wenn man jeden Abend dort habe ausgehen können.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Hollywood-Star Robert Redford - Sundance Festival mit Taylor-Swift-Doku eröffnet. Auch dieses Jahr werden wieder zahlreiche Hollywoodstars in dem Wintersportort Park City erwartet. Für viele Independent-Filme ist das Sundance-Festival ein Sprungbrett. (Unterhaltung, 24.01.2020 - 04:22) weiterlesen...

Superheldinnen-Spektakel - «Captain Marvel»-Fortsetzung mit Brie Larson in Arbeit. Schauspielerin Brie Larson schlüpft dabei wieder in ihre Rolle als ehemalige Airforce-Pilotin mit Superkräften. Es soll weiter gehen mit den Superheldinnen. (Unterhaltung, 24.01.2020 - 00:54) weiterlesen...

#MeToo - Annabella Sciorra als Zeugin im Weinstein-Prozess. Bis zu einem Urteil könnte es aber noch eine ganze Weile dauern. Der Weinstein-Prozess rollt an - und schon wieder gibt es drastische Details. (Polizeimeldungen, 23.01.2020 - 20:24) weiterlesen...

Autobiografie - Jessica Simpson bekennt sich zu früheren Suchtproblemen In ihrer Autobiografie erzählt Sängerin Jessica Simpson von ihrer schweren Vergangenheit - und wie sie ihre Abhängigkeiten überwunden hat. (Unterhaltung, 23.01.2020 - 08:52) weiterlesen...

Anklage und Verteidigung - Auftaktplädoyers im Prozess gegen Harvey Weinstein erwartet. Während die Anklage die Jury überzeugen muss, dass der Ex-Filmmogul ein Vergewaltiger ist, dürften dessen Verteidiger es auf die Zeuginnen abgesehen haben. Zwei Wochen nach dem Start des Weinstein-Prozesses geht es mit den Eröffnungsplädoyers erstmals um Inhaltliches. (Polizeimeldungen, 23.01.2020 - 07:02) weiterlesen...

Unterwelt von New York - Matt Damon dreht Cop-Thriller mit Regisseur James Mangold Es geht um Drogen, Mord und organisiertes Verbrechen: In dem neuen Polizei-Thriller soll Matt Damon die Rolle eines hochrangigen Cops übernehmen. (Unterhaltung, 23.01.2020 - 02:12) weiterlesen...