Leute, Film

«Leben und sterben lassen» hieß der erste Bond-Film, in dem Roger Moore die Hauptrolle übernahm.

24.05.2017 - 11:02:05

Goodbye 007 - James Bond trauert um Roger Moore. Das scheint der 007-Familie schwer zu fallen.

London - 007-Darsteller Daniel Craig (49) hat seinen verstorbenen Vorgänger Roger Moore (89) als besten aller Bonds gewürdigt. «Keiner macht es besser - in Liebe, Daniel», twitterte der offizielle James-Bond-Account, darunter ein Bild von Moore und Craig.

«Wir sind untröstlich über die Nachricht von Sir Roger Moores Tod. Wir werden ihn enorm vermissen», hatte es zuvor in einem Tweet auf der Seite geheißen. «Unsere Liebe und Gedanken sind bei seiner Familie.»

Moore war am Dienstag nach kurzem Kampf gegen eine Krebserkrankung gestorben. Er verkörperte die Bond-Figur nach Vorlage der Agentenromane von Ian Fleming in sieben Filmen von 1973 bis 1985 - länger als seine Vorgänger und Nachfolger. Darunter waren «Leben und sterben lassen», «Der Spion, der mich liebte», «Octopussy» und «Der Mann mit dem goldenen Colt».

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Deutsche Schauspielerin - Katja Riemann verteidigt «Fack ju Göhte»-Filme als relevant. Sie brachten das Massenpublikum vor allem zum Lachen. Die Darstellerin Katja Riemann ist jedoch der Meinung, dass die Komödien-Reihe auch eine klare Botschaft hat. Alle drei «Fack ju Göhte»-Filme waren ein großer Erfolg. (Unterhaltung, 16.06.2018 - 13:34) weiterlesen...

Kooperation - Nicole Kidman soll Filme und Serien für Amazon entwickeln. Künftig wird die Oscar-Preisträgerin Filme und Serien für Amazon entwickeln. Eine ihrer Eigenschaften findet der Streamingdienst besonders überzeugend. Nicole Kidman ist auch als Produzentin aktiv. (Unterhaltung, 16.06.2018 - 11:34) weiterlesen...

Krise in Europa - Brandauer ist großer Fan einer EU-Erweiterung. Er beklagt das Abhandenkommen der Solidarität. Beruflich läuft es bestens bei dem Schauspieler, aber die Zukunft Europas macht Klaus Maria Brandauer große Sorgen. (Unterhaltung, 15.06.2018 - 08:08) weiterlesen...

Neues aus Hollywood - Ewan McGregor spielt Hauptrolle in «Shining»-Fortsetzung. Was aber wurde aus seinem kleinen Sohn Danny? Ewan McGregor wird es uns erzählen. Jack Nicholson hat in dem Horror-Klassiker «Shining» nicht überlebt. (Unterhaltung, 14.06.2018 - 08:10) weiterlesen...

Alte Männer - Trump schlägt nach Robert De Niro-Attacke zurück. 2017 hatte er sich eine Fehde mit Meryl Streep geliefert, nun antwortet er auf Beleidigungen von Robert De Niro. Oscar-Preisträger gegen US-Präsident, Hollywood gegen Regierung - die teils harsche Kritik von Schauspielern lässt Donald Trump nicht gern unbeantwortet. (Unterhaltung, 13.06.2018 - 15:28) weiterlesen...

Kanye West lobt «Deadpool»-Macher. Er liebe beide Filme, schrieb der Musiker bei Twitter und fügte mehrere Flammen-Emojis hinzu, um seine Begeisterung zum Ausdruck zu bringen. Er hätte den Machern der Comic-Verfilmung aus dem Hause Marvel sogar die Nutzung seiner Musik erlaubt, fuhr er fort. Der Rapper lobte vor allem «eure Art zu schreiben und eure Herangehensweise». Das sei so innovativ. Los Angeles - US-Rapper Kanye West hat sich als großer Fan der «Deadpool»-Filme mit Schauspieler Ryan Reynolds bekannt. (Politik, 13.06.2018 - 10:44) weiterlesen...