Leute, Monarchie

Langsamer Rückzug - Queen und Prinz Philip feiern Hochzeitstag privat

24.10.2017 - 12:02:05

Langsamer Rückzug - Queen und Prinz Philip feiern Hochzeitstag privat. Die britische Königin und ihr Mann sind bald seit 70 Jahren verheiratet. Ihren Hochzeitstag am 20. November wollen die beiden aber nicht in der Öffentlichkeit feiern.

London - Königin Elizabeth II. und Prinz Philip werden ihren 70. Hochzeitstag ganz privat feiern. Es seien keine offiziellen Termine für die Queen (91) und ihren Mann (96) am 20. November geplant, bestätigte eine Sprecherin des Buckingham-Palastes am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur.

Wo das Paar den besonderen Tag verbringen wird, soll in der nächsten Woche bekanntgegeben werden.

Zum 50. und 60. Hochzeitstag waren jeweils noch Veranstaltungen geplant. Die Königin nimmt zwar noch viele Termine wahr, gibt aber zunehmend Aufgaben an die jungen Royals ab. Philip ist im vergangenen August in Rente gegangen. Er behält es sich aber vor, die Queen noch hin und wieder bei offiziellen Terminen zu begleiten. Dass Elizabeth zurücktritt, gilt in Großbritannien als nahezu ausgeschlossen.

Auch die zentrale Gedenkveranstaltung für gefallene britische Soldaten in London am 12. November wird die Queen von einem Balkon des Außenministeriums aus beobachten statt eine halbe Stunde bei Herbstwetter draußen zu stehen. Offiziell hieß es, sie wolle an der Seite ihres Mannes sein. Bei dem Remembrance Day legt das Königspaar traditionell einen Kranz im Regierungsviertel Whitehall nieder. Die Aufgabe soll dieses Mal der Thronfolger Prinz Charles übernehmen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Britisches Königshaus - Prinz William bekommt viel Lob für ultrakurzen Haarschnitt. Er zeigte sich jetzt in neuem Look. Wenn die Haare nicht wachsen, dann sollte man nicht so tun, als würden sie es - dieser Maxime scheint auch Prinz William zu folgen. (Unterhaltung, 19.01.2018 - 09:08) weiterlesen...

Treue Fans - Prinz Harry und Meghan Markle wie Popstars empfangen. Das war dem Prinzen äußerst unangenehm, auch wenn er nichts dafür konnte. Er war zusammen mit seiner Verlobten mit dem Zug nach Wales gereist. Mit einer Stunde Verspätung kam das zukünftige Brautpaar in Cardiff an. (Unterhaltung, 18.01.2018 - 17:52) weiterlesen...

Kleiderwahl - Schwangere Herzogin Kate im rosa Mantel Wird das royale Baby ein Mädchen? Die Spekulationen um Prinzessin Kates Baby nehmen zu. (Unterhaltung, 16.01.2018 - 17:24) weiterlesen...

Zum 65. Krönungsjubiläum - Die Queen im Interview: Geistig fit und etwas forsch. Dabei zeigte sie sich auch ein wenig von ihrer menschlichen Seite. Wie anstrengend das Leben einer Königin sein kann, davon hat die Queen jetzt in einem BBC-Interview zu ihrem Krönungsjubiläum erzählt. (Unterhaltung, 15.01.2018 - 07:24) weiterlesen...

BBC interviewt die Queen - geistig fit, etwas forsch und viele «Mhms». hat einen trockenen Humor und kann durchaus auch mal auch forsch sein. Das hat sie in einem ihrer äußerst seltenen Interviews gezeigt. Der Sender BBC durfte anlässlich ihres 65. Krönungsjubiläums ein Gespräch mit der 91-Jährigen führen. Sie verriet in der Dokumentation «The Coronation» zum Beispiel, wie unbequem eine Krone sei. Man müsse den Kopf beim Ablesen von Texten still halten und dürfe nicht nach unten schauen. «Sonst kann man sich den Hals brechen und die Krone fällt herunter», so die Queen. Die 91-Jährige wirkte geistig fit. London - Die britische Königin Elizabeth II. (Politik, 15.01.2018 - 03:10) weiterlesen...

Teile der Kronjuwelen in Dose vergraben - BBC-Interview mit der Queen. Das geht aus der Dokumentation «The Coronation» hervor, für die der Sender BBC auch mit Königin Elizabeth II. sprach. Die Queen gibt in der Regel keine Interviews. Für den auf BBC One ausgestrahlten Beitrag anlässlich ihres 65-jährigen Krönungsjubiläums machte sie aber eine Ausnahme. Elizabeths Vater, George VI., hatte die Edelsteine vor den Nationalsozialisten verstecken lassen. Er weihte seine Tochter nicht in das Geheimnis ein. London - Wertvolle Edelsteine der britischen Kronjuwelen sind im Zweiten Weltkrieg in einer Keksdose auf Schloss Windsor vergraben worden. (Politik, 14.01.2018 - 23:02) weiterlesen...