Leute, Adel

Kommt er zur Hochzeit oder kommt er nicht? Um Meghan Markles gibt es momentan viel Wirbel.

15.05.2018 - 19:02:06

Hin und Her - Meghans Vater will Hochzeit doch nicht verpassen. Den großen Tag seiner Tochter will er nun doch nicht verpassen, aber die Gesundheit muss mitspielen.

Los Angeles/London - Der Vater von Meghan Markle will nun doch zur Hochzeit seiner Tochter mit Prinz Harry am Samstag nach Windsor kommen. Voraussetzung sei aber, dass er gesundheitlich dazu in der Lage sei und Ärzte zustimmen. Das berichtete das US-Promi-Portal «TMZ» am Dienstag.

Vor einigen Tagen soll der 73-Jährige einen Herzinfarkt erlitten haben. «Ich hasse den Gedanken, einen der größten Momente der Geschichte zu verpassen und meine Tochter nicht zum Altar zu führen», sagte Markle der «TMZ» zufolge.

Erst am Montag hatte Thomas Markle für einen Eklat gesorgt, als er seine Teilnahme an dem Fest absagte. Als Grund für die Absage hatte er aber nicht seine Gesundheit genannt, sondern dass er weder seine Tochter noch die Königsfamilie in Verlegenheit bringen wolle. Er reagierte damit auf Vorwürfe, er habe gegen Geld gestellte Paparazzi-Fotos von sich machen lassen.

Zunächst hatte es geheißen, er habe das Krankenhaus auf eigenen Wunsch wieder verlassen. Am Dienstag sagte Markle der «TMZ» er sei wegen starker Schmerzen in der Brust wieder in der Klinik und hoffe auf seine baldige Entlassung. Sein Herz sei aber «ernsthaft geschädigt».

Prinz Harry (33) und die US-Schauspielerin (36) heiraten in der St.-Georgs-Kapelle auf dem Gelände von Schloss Windsor.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Prinz William bereist im Juni Jordanien und das Heilige Land. Tel Aviv - Der britische Prinz William will Ende Juni Israel, Jordanien und die Palästinensergebiete bereisen. Es ist der erste offizielle Besuch eines Mitgliedes der britischen Königsfamilie in Israel seit der Staatsgründung 1948. Die fünftägige Reise werde vom 24. bis zum 28. Juni gehen, teilte der Kensington-Palast mit. Zunächst werde der Prinz in Jordanien die Hauptstadt Amman und Dscherasch im Norden des Landes besuchen. Nach zwei Tagen geht es ins Heilige Land. Dort will er nach Tel Aviv und Jerusalem sowie nach Ramallah ins Westjordanland. Prinz William bereist im Juni Jordanien und das Heilige Land (Politik, 25.05.2018 - 12:42) weiterlesen...

Gartenparty - Harry und Meghan bei erstem offiziellen Termin. Das passt zur Ankündigung, Meghan werde sich vor allem um soziale Themen kümmern. Bei ihrem ersten Auftritt als Ehepaar trafen Prinz Harry und Herzogin Meghan Vertreter wohltätiger Organisationen. (Unterhaltung, 22.05.2018 - 18:54) weiterlesen...

Harry und Meghan auf Gartenparty im Buckingham-Palast. Sie nahmen am Nachmittag bei Sonnenschein an einer Gartenparty des Buckingham-Palasts in London teil. Die Herzogin von Sussex - so Meghans offizieller Titel - trug ein champagnerfarbenes Kleid mit transparenten Ärmeln und einen farblich passenden Hut. Zu dem Fest waren mehr als 6000 Vertreter von Wohltätigkeitsorganisationen und Militäreinheiten eingeladen. London - Drei Tage nach ihrer Hochzeit sind Prinz Harry und Meghan schon ihren ersten royalen Pflichten als Ehepaar nachgegangen. (Politik, 22.05.2018 - 18:06) weiterlesen...

Royal Wedding - Prediger hielt Einladung zur Hochzeit für Aprilscherz. Der US-Bischof Michael Curry sprach bei der Royal Wedding über die Kraft der Liebe. Seine Predigt fand viel Anklang. (Unterhaltung, 22.05.2018 - 16:28) weiterlesen...

Royale Pflichten - Harry und Meghan treffen Wohltäter. Das passt zur Ankündigung, Meghan werde sich vor allem um soziale Themen kümmern. Derweil macht die Verwandtschaft neuen Ärger. Bei ihrem ersten Auftritt als Ehepaar treffen Prinz Harry und Herzogin Meghan Vertreter wohltätiger Organisationen. (Unterhaltung, 22.05.2018 - 09:08) weiterlesen...

Erster öffentlicher Auftritt für Harry und Meghan nach Hochzeit. London - Drei Tage nach ihrer Trauung erfüllen Prinz Harry und Meghan schon ihre ersten royalen Pflichten als Ehepaar. Sie nehmen an einer Gartenparty des Buckingham-Palasts in London teil. Anlass ist der 70. Geburtstag von Thronfolger Prinz Charles im November. Bei der Party werden etwa 6000 Vertreter von Wohltätigkeitsorganisationen und Militäreinheiten erwartet, zu denen Charles eine Verbindung hat. Unter anderem sind Mitglieder der Rettungskräfte dabei, die nach dem Terror-Anschlag von Manchester vor genau einem Jahr als erste vor Ort waren. Erster öffentlicher Auftritt für Harry und Meghan nach Hochzeit (Politik, 22.05.2018 - 01:38) weiterlesen...