Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Leute, Monarchie

König Willem-Alexander und Königin Máxima haben ihren dreitägigen Deutschland-Besuch fortgesetzt.

21.05.2019 - 16:32:06

Willem-Alexander & Máxima - Niederländisches Königspaar besucht Werft. Zunächst ging es für das royale Paar nach Warnemünde.

  • Niederländisches Königspaar - Foto: Jens Büttner

    Königin Máxima strahlt. Foto: Jens Büttner

  • Niederländisches Königspaar - Foto: Bernd Wüstneck

    Willem-Alexander und Máxima verfolgen beim Besuch der MV Werften am Standort Warnemünde die Unterzeichnung mehrerer Kooperationsvereinbarungen. Foto: Bernd Wüstneck

  • Niederländisches Königspaar - Foto: Jens Büttner

    König Willem-Alexander (l) und Königin Máxima besuchen die Feldsteinscheune in Bollewick. Foto: Jens Büttner

Niederländisches Königspaar - Foto: Jens BüttnerNiederländisches Königspaar - Foto: Bernd WüstneckNiederländisches Königspaar - Foto: Jens Büttner

Warnemünde/Potsdam - Das niederländische Königspaar, Willem-Alexander und Máxima, hat am Dienstag die Warnemünder Werft besucht. Hier haben sie sich über den Bau des Global-Class-Kreuzfahrtschiffs informiert.

Die Global-Class gehört zu den größten Kreuzfahrtschiffen, die weltweit jemals gebaut wurden. Sie sind für den chinesischen Markt gedacht und können rund 11.000 Menschen an Bord nehmen.

Nach dem Werftenbesuch ging es für Willem-Alexander und Máxima zur Feldsteinscheune in Bollewick auf der Mecklenburgischen Seenplatte. Dort wurden ihnen Projekte zur medizinischen Versorgung im ländlichen Raum vorgestellt.

@ dpa.de