Film, Leute

Hollywood-Glanz am Lago Maggiore: Ethan Hawke wird in Locarno mit einem Ehrenpreis bedacht.

09.08.2018 - 10:52:07

Filmfestival - Ethan Hawke in Locarno

Locarno - Hollywood-Star Ethan Hawke («Boyhood») ist beim Filmfestival Locarno mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet worden. Er nahm den Exzellenz Award am Mittwochabend mit strahlendem Lächeln und Siegerpose entgegen.

«Ich bin stolz auf diesen Ehren-Leoparden», sagte der 47-Jährige und fügte hinzu: «Ich liebe, was ich mache. Es ist toll, dafür ausgezeichnet zu werden. Das bestärkt mich darin, weiterzumachen, nicht aufzugeben.»

Schmunzelnd ergänzte Hawke: «Wie ich schon oft gesagt habe: Meine Arbeit ist mein Leben, sie ist ein Teil von mir. Da ist es fast so, als würde ich dafür ausgezeichnet, dass ich eine Nase, zwei Augen und einen Mund habe.» Mit Blick auf die fast 8000 Zuschauer, die ihm zujubelten, sagte er: «Es ist für mich ungemein inspirierend, hier das Kino zu feiern, mit so vielen Menschen aus so vielen Generationen, die das Kino lieben.»

Der Excellence Award wird seit 2004 an Schauspielerinnen und Schauspieler verliehen, die «durch ihr Schaffen und ihr Talent einen einzigartigen Beitrag zur Filmkultur leisten». Zu den bisherigen Preisträgern gehören Juliette Binoche, Isabelle Huppert und John Malkovich.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Peter Simonischek wird für sein Lebenswerk geehrt. Berlin - Der österreichische Theater- und Filmschauspieler Peter Simonischek wird für sein Lebenswerk geehrt. Simonischek erhalte bei der Verleihung des Deutschen Schauspielpreises am 14. September in Berlin den Ehrenpreis, teilte der Bundesverband Schauspiel mit. Er könne alles, er spiele alles, und wenn er spiele, tue er das mit ansteckender Spielfreude, heißt es in der Mitteilung. Mit dem in mehreren Kategorien verliehenen Schauspielpreis ehrt der Bundesverband Schauspiel Menschen, die sich um die Entwicklung der Schauspielkunst verdient gemacht haben. Peter Simonischek wird für sein Lebenswerk geehrt (Politik, 17.08.2018 - 11:56) weiterlesen...

«Forbes»: Scarlett Johansson ist Hollywoods Topverdienerin. Sie habe in den vergangenen zwölf Monaten umgerechnet rund 35,5 Millionen Euro verdient, berichtete das US-Wirtschaftsmagazin. Einen großen Anteil daran habe Johanssons Rolle als Superheldin Black Widow in den «Avengers»-Filmen. Auf den weiteren Plätzen landeten Angelina Jolie mit 24,5 Millionen Euro und Jennifer Aniston mit 17 Millionen Euro. Die Beträge beinhalten unter anderem Filmgagen und Einkünfte aus Werbeverträgen. New York - Als Superheldin zur Superverdienerin: Scarlett Johansson ist laut «Forbes» die bestbezahlte Schauspielerin Hollywoods. (Politik, 17.08.2018 - 09:14) weiterlesen...

Schauspielerinnen - «Forbes»: Scarlett Johansson ist Hollywoods Topverdienerin. Zu verdanken hat sie dies einer Superheldin. Scarlett Johansson ist die Topverdienerin Hollywoods. (Unterhaltung, 17.08.2018 - 09:04) weiterlesen...

Bodybuilding - Schwarzenegger bekommt «Mister Universum»-Pokal zurück. Doch seine Mutter verschenkt den Pokal Jahre später an einen Unbekannten. Jetzt hat Arnie die Trophäe wieder. 1969 gewinnt Arnold Schwarzenegger erneut die Wahl zum Mister Universum. (Unterhaltung, 17.08.2018 - 08:22) weiterlesen...

Arnold Schwarzenegger erhält «Mister Universum»-Pokal zurück. Er nahm den lange verschollenen Pokal vor einigen Tagen in Budapest entgegen, wie ein Video auf «TMZ.com» zeigt. Nach eigenen Angaben bekam Schwarzenegger den Pokal 1969 bei der Wahl zum «Mister Universum» in London. Seine Mutter habe ihn später an jemanden verschenkt, der sie in ihrem Haus besuchte. Kürzlich habe er durch Zufall erfahren, dass der ungarische Bodybuilder Lorand Berke mittlerweile im Besitz der Trophäe sei. Los Angeles - Fast 50 Jahre nach dem Gewinn des «Mister Universum»-Titels hat Arnold Schwarzenegger seine damals gewonnene Trophäe zurückbekommen. (Politik, 17.08.2018 - 08:12) weiterlesen...

Ex-Filmmogul - Weitere Klage gegen Harvey Weinstein zugelassen. Es gibt eine neue Klage gegen den Produzenten. Der Fall Weinstein zieht immer wieder Kreise. (Polizeimeldungen, 15.08.2018 - 11:18) weiterlesen...