Film, Leute

Gerüchte und Spekulationen über seinen Gesundheitszustand gab es schon länger.

26.03.2017 - 09:24:05

Keine bleibenden Schäden - Antonio Banderas spricht über Herzinfarkt. Jetzt hat sich der spanische Hollywoodstar öffentlich dazu geäußert.

Málaga - Hollywoodstar Antonio Banderas hat vor zwei Monaten einen Herzinfarkt gehabt. «Ich habe am 26. Januar einen Infarkt erlitten, hatte aber viel Glück. Es gibt keine bleibenden Schäden», sagte der 56-Jährige am Samstag am Rande eines Filmfestivals in seiner Heimatstadt Málaga.

Ihm seien drei Stents eingesetzt worden. Er fühle sich gut und habe «viel Lust zu arbeiten», so der «Zorro»-Darsteller.

Banderas war im Januar mit Brustschmerzen in eine Klinik im Süden Englands eingeliefert worden. Medien hatten über die Gründe spekuliert und unter anderem von «Verdacht auf Herzattacke» geschrieben. Neue Gerüchte waren aufgekommen, nachdem der Spanier sich jüngst nach Medienberichten in der Schweizer Spezialklinik Clinique de Genolier in der Nähe von Genf einquartiert hatte.

Banderas verriet nun auch, er leide schon seit einiger Zeit an Herzrhythmusstörungen. Im vorigen Jahr sei die Arbeit für ihn zur Sucht geworden. «Ich konnte keine Pause machen, ich bin sieben Mal über den Atlantik geflogen. Deshalb habe ich vielleicht den Preis dafür bezahlt, so dass ich jetzt vieles neu bedenke.»

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Star-Glamour - Ed Sheeran schaut Sheeran-Doku mit Fans auf Berlinale. Welcher Fan träumt wohl nicht davon? Auf der Berlinale war der Superstar gleich noch Protagonist auf der Leinwand. Einmal mit Ed Sheeran im Kino sitzen und einen Film anschauen. (Unterhaltung, 24.02.2018 - 10:58) weiterlesen...

Ed Sheeran schaut Sheeran-Doku mit Fans auf Berlinale. Gemeinsam mit zahlreichen Fans schaute der 27-Jährige am Freitagabend im Friedrichstadt-Palast die Weltpremiere der Dokumentation «Songwriter», die sein Cousin Murray Cummings über ihn gedreht hat. Vor Beginn der Vorstellung nahm sich der Sänger auf dem roten Teppich Zeit, um mit den bei frostigen Temperaturen wartenden Fans zu posieren, Selfies zu schießen und Autogramme zu schreiben. Berlin - Popstar Ed Sheeran hat der Berlinale kurz vor dem Abschluss noch einmal mächtig Star-Glamour gebracht. (Politik, 24.02.2018 - 01:38) weiterlesen...

Game of Thrones - Sophie Turner fühlt sich dank roter Haare als «starke Frau». Nun verriet die Schauspielerin, warum die künstliche Haarfarbe auch privat eine große Bedeutung für sie hat. Seit Beginn der Erfolgsserie «Game of Thrones» sind die roten langen Haare Sophie Turners Markenzeichen. (Unterhaltung, 23.02.2018 - 09:06) weiterlesen...

Ed Sheeran bei der Berlinale. Der 27-jährige Sänger will dabei sein, wenn im Berliner Friedrichstadt-Palast ein Filmporträt von ihm vorgestellt wird. Mit dem einfachen Titel «Songwriter» erzählt sein Cousin Murray Cummings von der harten Arbeit hinter den Kulissen, er spricht mit Freunden und Familie, zeigt Fotos und Proben. Die Dokumentation gebe inblicke in das Wirken eines Musikers zwischen Anspruch und den Forderungen der Musikindustrie, versprechen die Festivalmacher. Berlin - Bei der Berlinale wird heute der britische Popstar Ed Sheeran erwartet. (Politik, 23.02.2018 - 02:32) weiterlesen...

Goldene Kamera für TV-Film «Jürgen: Heute wird gelebt». Die Produktion mit Charly Hübner und Heinz Strunk in den Hauptrollen wurde am Abend bei der Verleihung in Hamburg zum Sieger in der Kategorie «Bester Fernsehfilm» gekürt. Die Verleihung der Goldenen Kamera ging zum 53. Mal über die Bühne. Als Schauplatz für ihre Gala hatte die Funke Mediengruppe erneut das Messegelände der Hansestadt gewählt. Das ZDF übertrug die von Steven Gätjen moderierte Show live. Hamburg - Die Tragikomödie «Jürgen: Heute wird gelebt» von Regisseur Lars Jessen hat die Goldene Kamera gewonnen. (Politik, 22.02.2018 - 23:30) weiterlesen...

Gala in Hamburg - Staraufgebot bei Goldener Kamera Hamburg - Stars wie die Hollywoodschauspieler Ewan McGregor, Naomi Watts und Liam Neeson sowie zahlreiche deutsche Prominente sind zur Verleihung der Goldenen Kamera gekommen. (Unterhaltung, 22.02.2018 - 20:22) weiterlesen...