Leute, Monarchie

Erst kam die Diagnose Demenz.

02.02.2018 - 13:58:05

Dänenprinz - Prinz Henrik hat gutartigen Lungentumor. Jetzt ist es die Lunge. Prinz Hendrik von Dänemark hat zunehmend gesundheitliche Probleme.

Kopenhagen - Der Ehemann der dänischen Königin Margrethe (77), Prinz Henrik (83), hat einen gutartigen Tumor in der Lunge. Er werde im Krankenhaus in Kopenhagen außerdem wegen einer Lungenentzündung behandelt, teilte das Königshaus am Freitag mit.

Henrik war Mitte Januar bereits während eines Aufenthalts in Ägypten ins Krankenhaus gekommen und dann nach Dänemark gebracht worden. Man habe ein Geschwür im linken Lungenflügel entdeckt, das sich glücklicherweise als gutartig herausgestellt habe, hieß es.

Bereits im September hatte das Königshaus bekanntgegeben, dass Prinz Henrik an Demenz erkrankt ist. Seitdem trat er kaum noch öffentlich auf. Zuvor hatte der 83-Jährige Schlagzeilen gemacht, weil er nach seinem Tod nicht neben seiner Frau Margrethe in der Domkirche von Roskilde bestattet werden will.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Nach Skripal-Anschlag - Prinz Charles und Camilla machen Salisbury Mut. Jetzt besuchten Prinz Charle sund camila die leidgeprüfte Stadt. Die Bewohnen von Salisbury haben schwere Wochen hinter sich. (Polizeimeldungen, 22.06.2018 - 17:44) weiterlesen...

Sohn von Kate und William - Prinz Louis wird im Juli in London getauft. Bald ist er wieder im Einsatz. Im Juli wird der Sohn von William und Kate getauft. Erst vor kurzem hat Erzbischof Justin Welby Harry und Meghan getraut. (Unterhaltung, 20.06.2018 - 12:38) weiterlesen...

«Abstieg zur Hölle» - Iñaki Urdangarin tritt Haftstrafe an. Der Schwager von König Felipe trat seine knapp sechsjährige Haftstrafe an. Das hatte in Spanien kaum jemand für möglich gehalten: Ein Angehöriger des Königshauses sitzt hinter Gittern. (Polizeimeldungen, 18.06.2018 - 12:56) weiterlesen...

Abbitte - Thomas Markle entschuldigt sich bei Herzogin Meghan. Der hat sich jetzt bei seiner Tochter entschuldigt. Es gab einigen Wirbel um den Vater von Herzogin Meghan. (Unterhaltung, 18.06.2018 - 12:14) weiterlesen...

Spaniens Königsschwager Urdangarín tritt Haftstrafe an. Der 50 Jahre alte Ehemann von Infantin Cristina präsentierte sich kurz nacht acht Uhr im Gefängnis von Brieva in Ávila knapp 100 Kilometer nordwestlich von Madrid, wie die Zeitung «El País» und andere Medien berichteten. Urdangarín wurde der Veruntreuung von sechs Millionen Euro Steuergeldern sowie der Geldwäsche, der Urkundenfälschung und des Betrugs für schuldig befunden. Madrid - Der wegen Betrugs und Veruntreuung zu knapp sechs Jahren Gefängnis verurteilte spanische Königsschwager Iñaki Urdangarín hat seine Haftstrafe angetreten. (Politik, 18.06.2018 - 10:02) weiterlesen...