Film, Leute

Er tut es noch einmal: Daniel Craig spielt zum fünften Mal den Geheimagenten seiner Majestät.

16.08.2017 - 08:54:06

Geschüttelt, nicht gerührt - Daniel Craig bestätigt Rückkehr als James Bond

New York - Lang wurde spekuliert, jetzt hat er es selbst bestätigt: Daniel Craig wird erneut James Bond darstellen. Auf eine entsprechende Frage des Moderators Stephen Colbert in dessen «The Late Show» antwortete der 49-Jährige am Dienstagabend kurz und klar mit: «Ja.»

Ende Juli hatten britische und amerikanische Medien berichtet, dass Craig nach den Filmen «Casino Royale», «Ein Quantum Trost», «Skyfall» und «Spectre» auch im 25. Bond-Abenteuer die Hauptrolle übernehmen soll. Offiziell bestätigt wurde das nicht. Angeblich solle dem Schauspieler eine Gage von umgerechnet 90 Millionen Euro angeboten worden sein.

Unmittelbar nach «Spectre» sagte Craig 2015 in einem Interview mit dem Magazin «Time Out», er würde sich lieber die Pulsadern aufschneiden als jetzt noch einen weiteren Bond-Film zu drehen. Später führte der Schauspieler den Satz auf seine Erschöpfung nach den Dreharbeiten zurück. Endgültig festgelegt, ob er noch einmal James Bond spielen wolle, hatte sich Craig seither nicht. In den US-Kinos zu sehen sein wird der nächste Film mit dem britischen Agenten ab dem 8. November 2019.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Familientrennung - Eva Longoria: «Familien gehören zusammen». Die Schauspielerin ist vor kurzem selbst Mutter geworden. Im Streit um die Trennung illegal Eingewanderter von ihren Kindern hat sich jetzt auch Eva Longoria zu Wort gemeldet. (Unterhaltung, 22.06.2018 - 09:32) weiterlesen...

Porträt - Klaus Maria Brandauer: Vom «Struwwelpeter» zum «König Lear». Auch in Hollywood wurde der Schauspieler eine feste Größe. Das Auftreten des Mimen ist jedoch nicht unumstritten. Fast 40 Auszeichnungen hat Klaus Maria Brandauer in seiner Karriere eingesammelt. (Unterhaltung, 21.06.2018 - 12:26) weiterlesen...

Neuer Leiter - Carlo Chatrian soll Berlinale-Chef werden. Als Berlinale-Chef darf er aber auch keine Berührungsängste mit Hollywoodstars und Popcorn-Kino haben. Jetzt ist ein Nachfolger für «Mr. Berlinale» Dieter Kosslick gefunden. Er braucht ein Näschen für politisch brisante und künstlerisch innovative Filme. (Unterhaltung, 20.06.2018 - 13:18) weiterlesen...

Eva Longoria hat ihr erstes Kind bekommen. Der «Desperate Housewives»-Star habe einen kleinen Jungen bekommen, berichtete die Zeitschrift «Hola! USA» online. Dort wurde ein Foto gezeigt, auf dem die 43-jährige Longoria mit einem kleinen Baby zu sehen ist. Von dem Neugeborenen ist allerdings nicht viel zu erkennen. Der Junge namens Santiago Enrique Bastón sei am Dienstag in Los Angeles geboren worden. Für Longoria ist es das erste Kind. Vater ist ihr Ehemann, der mexikanische TV-Unternehmer José Bastón. Los Angeles - US-Schauspielerin Eva Longoria ist Mutter geworden. (Politik, 20.06.2018 - 11:50) weiterlesen...

Baby-News - Eva Longoria hat ihr erstes Kind bekommen. Und der Name des neuen Erdenbürgers steht auch schon fest. Sie hat sich immer ein Kind gewünscht: Jetzt ist Eva Longoria Mutter eines Jungen geworden. (Unterhaltung, 20.06.2018 - 11:44) weiterlesen...

Streamingdienst - Netflix gibt ESC-Komödie bei Will Ferrell in Auftrag. Das ändert sich jetzt. Netflix hat bei dem amerikanischen Komiker eine Komödie bestellt, die sich um das bunte Pop-Spektakel drehen soll. Will Ferrell hatte mit dem ESC vermutlich bisher wenig zu tun gehabt. (Unterhaltung, 20.06.2018 - 09:32) weiterlesen...