Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Film, Leute

Ende des Monats soll endlich der neue James-Bond-Film «No Time To Die» in den Kinos anlaufen.

18.09.2021 - 18:36:08

James-Bond-Darsteller - Daniel Craig über Zeit als 007: «Habe jede Sekunde geliebt». Für Hauptdarsteller Daniel Craig wird es der letzte sein - und er reagiert emotional.

London - Kurz vor der Premiere des neuen James-Bond-Films «No Time To Die» hat sich Hauptdarsteller Daniel Craig emotional über seine Agentenrolle gezeigt.

«Ich habe jede Sekunde geliebt», sagte er in einem auf Twitter geteilten Ausschnitt aus einer Dokumentation, über den am Samstag unter anderem der Sender Sky News berichtete. Craig erwähnt darin Gerüchte, er habe seine Rolle nicht immer gerne gespielt, betont aber, es sei «eine der größten Ehren seines Lebens» gewesen, mit der James-Bond-Crew zusammenzuarbeiten.

«Keine Zeit zu sterben» («No Time To Die») soll am 30. September in die deutschen Kinos kommen. Es ist das fünfte 007-Abenteuer mit Craig in der Hauptrolle. Für den 53-Jährigen soll es endgültig der letzte Einsatz als britischer Geheimagent sein. Der 25. James-Bond-Film hatte ursprünglich schon im Oktober 2019 in die Kinos kommen sollen. Wegen des Regisseurwechsels von Danny Boyle zu Cary Joji Fukunaga und des Ausbruchs der Corona-Pandemie wurde der Starttermin aber mehrfach verschoben.

© dpa-infocom, dpa:210918-99-268771/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

USA - Tod von Kamerauffrau - Filmwaffe enthielt Patrone. Immer noch sind viele Fragen offen, warum in der Waffe scharfe Munition war. Die Polizei gibt erste Zeugenaussagen bekannt. Der Schock nach dem tödlichen Vorfall am Filmset mit US-Star Alec Baldwin hält an. (Politik, 25.10.2021 - 12:40) weiterlesen...

Schuss mit Requisitenwaffe - Nach Tod von Kamerafrau: Trauer und Verunsicherung. In Hollywood wird nun diskutiert. Große Trauer und Entsetzen: Nachdem Filmstar Alec Baldwin versehentlich eine Kamerafrau mit einer Requisitenwaffe erschoss, ist vieles unklar. (Politik, 24.10.2021 - 16:56) weiterlesen...

US-Schauspielerin - Witherspoon gratuliert Sohn zum 18. Geburtstag. Ihr Herz platze vor Stolz, schreibt die Schauspielerin auf Instagram. Der Sohn von Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon feiert seinen Volljährigkeit. (Unterhaltung, 24.10.2021 - 13:08) weiterlesen...

Schuss mit Requisitenwaffe - Details zum Todesschuss an Baldwin-Filmset weiter unklar. Der verletzte Regisseur und der Ehemann der Verstorbenen melden sich zu Wort. Hollywood ist bestürzt über den Tod von Chef-Kamerafrau Halyna Hutchins durch einen ausgelösten Schuss bei einem Filmdreh. (Politik, 24.10.2021 - 05:02) weiterlesen...

US-Schauspieler - Harrison Ford verliert Kreditkarte auf Sizilien. Ein Deutscher brachte sie nun zur Polizei. Glück im Unglück: US-Schauspieler Harrison Ford hatte seine Kreditkarte bei Dreharbeiten auf der italienischen Insel Sizilien verloren. (Unterhaltung, 23.10.2021 - 16:22) weiterlesen...

Schuss mit Requisitenwaffe - Nach Tod bei Baldwin-Dreh: Details zur Munition unklar. Es gibt Berichte über unzureichende Sicherheitsvorkehrungen. Die Polizei ermittelt, wie Schauspieler Alec Baldwin mit einer Requisitenwaffe den tödlichen Schuss auf eine Kamerafrau abfeuern konnte. (Politik, 23.10.2021 - 15:36) weiterlesen...