Film, Leute

Die Preise der Directors Guild gelten als zuverlässiger Indikator für die Oscar-Verleihung.

09.01.2019 - 09:58:05

Award Season - Bradley Cooper doppelt nominiert. Im vorigen Jahr hatte Guillermo del Toro mit «Shape of Water» erst den DGA-Preis und später auch den Regie-Oscar gewonnen.

Los Angeles - Der US-amerikanische Schauspieler Bradley Cooper hat in diesem Jahr doppelte Chancen, eine der begehrten Auszeichnungen von Hollywoods Regisseursvereinigung zu gewinnen.

Coopers Spielfilmdebüt «A Star Is Born» brachte dem 44-Jährigen eine Nominierung als bester Regisseur und als bester Erstlingsregisseur ein. Dies gab die Directors Guild of America (DGA) am Dienstag bekannt. Die Trophäen werden am 2. Februar in Beverly Hills zum 71. Mal verliehen.

In der Sparte «Beste Regie» sind mit Cooper die US-Filmemacher Peter Farrelly («Green Book»), Spike Lee («BlacKkKlansman»), Adam McKay («Vice») und der Mexikaner Alfonso Cuarón («Roma») nominiert. Cuarón, der bei den Golden Globes am Sonntag zum besten Regisseur gekürt wurde, hatte bereits 2014 für das Weltraumdrama «Gravity» den DGA-Preis erhalten.

Um die Auszeichnung für Erstlingsregisseure konkurrieren mit Cooper die Kollegen Bo Burnham («Eighth Grade»), Carlos Lopez Estrada («Blindspotting»), Matthew Heineman («A Private War») und Boots Riley («Sorry to Bother You»).

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Spott-Filmpreis - Die Trumps für «Goldene Himbeere» im Rennen. In diesem Jahr sind auch Donald und Melania Trump im Rennen. Über diese Auszeichnung freut sich kaum jemand: Mit der «Goldenen Himbeere» werden traditionell die angeblich schlechtesten Filme und Schauspieler prämiert. (Unterhaltung, 21.01.2019 - 18:20) weiterlesen...

Spott-Preise - Die Trumps für «Goldene Himbeere» im Rennen Eine merkwürdige Wahl: Donald und Melania Trump haben Chancen auf eine «Goldene Himbeere». (Unterhaltung, 21.01.2019 - 11:54) weiterlesen...

Schauspieler - Florian David Fitz macht sich für die Bienen stark. Findet auch Schauspieler Florian David Fitz. Das Insektensterben ist ein ernstes Problem in Deutschland. (Unterhaltung, 21.01.2019 - 09:50) weiterlesen...

Donald und Melania Trump für «Goldene Himbeere» im Rennen. Die beiden wurden in den Kategorien schlechtester Hauptdarsteller beziehungsweise schlechteste Nebendarstellerin im Film «Fahrenheit 11/9» über die Präsidentschaftswahlen 2016 nominiert. Filmemacher Michael Moore beschäftigt sich darin mit dem Aufstieg Trumps und den Folgen seines Wahlsiegs für die USA. Trump wurde zusätzlich für seinen Auftritt in der Polit-Dokumentation «Death of a Nation» für einen «Razzie» nominiert. Los Angeles - US-Präsident Donald Trump und seine Frau Melania haben dieses Jahr Chancen auf den Spott-Filmpreis «Goldene Himbeere». (Politik, 21.01.2019 - 09:16) weiterlesen...

Geständnis - Til Schweiger hat ersten Filmpreis zerschlagen Das renommierte Max Ophüls Festival war auch für Til Schweiger der Türöffner für die Karriere. (Unterhaltung, 20.01.2019 - 13:00) weiterlesen...

US-Schauspieler - Jim Carrey zeigt politische Cartoons in New York. Seit einiger Zeit widmet sich der Schauspieler auch der Kunst. In New York sind jetzt politische Cartoons des 57-Jährigen zu sehen. Jim Carrey ist einer der Top-Komödianten Hollywoods. (Unterhaltung, 19.01.2019 - 11:46) weiterlesen...