Boulevard, Leute

Die Bundesregierung stößt beim beschleunigten Ausbau des schnellen Internets in Deutschland auf Probleme.

12.06.2018 - 00:03:15

Fördermilliarden für schnelles Internet fließen nicht ab

Von dem 2015 aufgelegten Förderprogramm über 3,5 Milliarden Euro für den Breitbandausbau wurden nach Angaben der Bundesregierung bislang nur 26,6 Millionen Euro ausgezahlt. In konkrete Bauprojekte flossen sogar nur 3,1 Millionen Euro.

Das geht aus einer Antwort von Verkehrsstaatssekretär Steffen Bilger auf eine kleine Anfrage der Grünen-Abgeordneten Oliver Krischer, Margit Stumpp und Matthias Gastel hervor, über die die "Süddeutsche Zeitung" (Dienstagsausgabe) berichtet. Mit schnellen Lösungen rechnet offenbar auch das Ministerium nicht mehr. Der Antwort zufolge könnte es noch Jahre dauern, bis das eingeplante Geld komplett abgeflossen ist. "Die meisten Mittel werden bis 2021 abgeflossen sein", heißt es in dem Papier weiter. Die Opposition hält die Förderung des Breitbandausbaus in Deutschland für ein Trauerspiel. Das Ziel, bis Ende 2018 allen Haushalten Zugang zu schnellem Internet zu verschaffen, werde "krachend verfehlt", klagt Oliver Krischer, Fraktionsvize der Grünen. "Im Haushalt steht dafür zwar viel Geld zu Verfügung, aber passiert ist wenig bis gar nichts. Wo längst schnelles Internet sein sollte, müssen sich Nutzer heute noch einen ruckeligen Stream oder eine sich drehende Eieruhr angucken."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Probleme mit dem Alter - Star-DJ David Guetta hatte eine «Midlife Crisis». Da sei er ein bisschen durchgedreht, sagte der Musiker. Er ist einer der erfolgreichsten DJs der Welt, aber die Furcht vor dem Älterwerden hat David Guetta in eine Krise gestürzt. (Unterhaltung, 24.09.2018 - 11:08) weiterlesen...

Pendlerin - Birgit Schrowange ist verliebt wie eine 20-Jährige Die Fernseh-Moderatorin ist 60 und spricht jetzt über eine neue Liebe, einen Schweizer, den sie auf einer Kreuzfahrt kennengelernt hat. (Unterhaltung, 24.09.2018 - 10:48) weiterlesen...

Eheglück - Fotos von Hochzeit Houellebecqs bei Carla Bruni. Jetzt hat der Skandal-Schriftsteller in aller Stille geheiratet. Es soll seine dritte Ehe sein. Michel Houellebecq ist immer für eine Überraschung gut. (Unterhaltung, 23.09.2018 - 15:12) weiterlesen...

Schwere Zeiten - Art Garfunkel: Musik kann vieles überwinden. Hoffnungslos aber ist die Lage nicht, es gibt ja schließlich die Musik. Art Garfunkel blickt mit Sorge auf sein Land. (Unterhaltung, 23.09.2018 - 14:16) weiterlesen...

Große Emotionen - Paul Simon gibt Abschiedskonzert in New York. Gewohnt eigensinnig - aber am Ende doch zu Tränen gerührt. «Willkommen zu Hause» und «Lebewohl»: Im New Yorker Stadtteil Queens ist Paul Simon aufgewachsen, und genau dort hat er jetzt vor Tausenden tanzenden und weinenden Menschen sein Abschiedskonzert gegeben. (Unterhaltung, 23.09.2018 - 09:00) weiterlesen...

Oktoberfest 2018 - Traumstart für die Wiesn - «Petrus ist ein Münchner». Ministerpräsident Markus Söder ist erstmals in der Anzapfboxe - und ein Alt-Kanzler kommt als Überraschungsgast. Das Wetter trotzte den Prognosen: Blauer Himmel, milde Temperaturen, fröhliche Massen - Traumstart fürs Oktoberfest. (Unterhaltung, 22.09.2018 - 17:54) weiterlesen...