Boulevard, Großbritannien

Die britische Popsängerin Rita Ora hat im vergangenen Sommer spontan nach dem Brand im Londoner Grenfell Tower geholfen.

16.05.2018 - 11:50:37

Rita Ora half spontan nach Brand im Londoner Grenfell Tower

Kurz nachdem sie von dem Brand erfahren habe, sei sie dorthin gefahren, sagte die 27-Jährige dem "Zeitmagazin". Die ersten Bilder von dem brennenden Gebäude habe sie nach einer Landung am Flughafen Heathrow auf ihrem Handy gesehen: "Ich war geschockt - auch deswegen, weil ich ganz in der Nähe des Grenfell Tower aufgewachsen bin. Ich rief sofort meine große Schwester an und ließ mir von ihr erklären, was da gerade passierte", sagte sie.

"Dann habe ich sie zu meiner Wohnung geschickt: Sie hat dort meine Kleiderschränke leer geräumt und ist mit einigen vollgepackten Taschen zum Unglücksort gekommen." Sie selbst sei direkt vom Flughafen dorthin gefahren. "Zu zweit haben wir dann meine Sachen an alle verteilt, die ihr Hab und Gut in den Flammen verloren hatten. Das war schließlich mein altes Viertel, und ich wollte helfen", sagte Ora. Einige ihrer früheren Nachbarn hätten sie noch erkannt. "Ich komme da zwar nicht mehr so oft vorbei, aber die Nähe zu den Menschen dort spüre ich immer noch." Ein Teil von ihr sei "immer dort geblieben". Bei dem Großbrand am 14. Juni 2017 starben 71 Menschen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Auktion - Rod Stewart entrümpelt seine Villa. Unter den Stücken: ein Teakholzsessel mit einem Sitzkissen aus Leopardenfellimitation. Der «Maggie May»-Sänger trennt sich von Mobiliar aus seinem Haus in der Grafschaft Essex. (Unterhaltung, 16.08.2018 - 13:02) weiterlesen...

Große Pläne - Phil Collins denkt über Genesis-Reunion nach. Dieser solle auch bei einer eventuellen Wiedervereinigung von Genesis an den Drums sitzen, denkt sein Vater. Der britische Musiker wird bei seiner aktuellen Tour von seinem Sohn begleitet. (Unterhaltung, 16.08.2018 - 09:04) weiterlesen...

Neuer 007 gesucht - Idris Elba und der Hype um den nächsten Bond. Nun machte sich Elba einen Spaß bei Twitter und sorgte damit für helle Aufregung bei seinen Fans. Wird Idris Elba der erste schwarze James Bond? Trotz mehrfacher Dementis reißen die Gerüchte um den britischen Schauspieler nicht ab. (Unterhaltung, 14.08.2018 - 15:22) weiterlesen...

Leben retten - Adele ruft zu offenem Umgang mit Wochenbettdepression auf. «Mamas, sprecht darüber wie ihr euch fühlt, denn in einigen Fällen könnte es euer Leben oder das einer anderen Person retten», twitterte sie am Montag. Die britische Popsängerin Adele weiß aus eigener Erfahrung, wie es einer Frau nach der Geburt eines Kindes gehen kann. (Unterhaltung, 14.08.2018 - 10:18) weiterlesen...

Model - Anna Ermakova vor Start ins Studium. Anna Ermakova denkt praktisch. «Ich bleibe bei Mama wohnen». (Unterhaltung, 13.08.2018 - 14:52) weiterlesen...