Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Film, Leute

Die beiden Schauspielerinnen sind als Thelma und Louise unvergessen.

05.06.2021 - 10:22:08

30 Jahre - Susan Sarandon und Geena Davis feiern «Thelma & Louise». Ihr gemeinsamer Film kam vor drei jahrzehnten in die Kinos. Das wollen sie feiern - mit ihren Fans.

Los Angeles - Die Oscar-Preisträgerinnen Susan Sarandon (74) und Geena Davis (65) wollen das 30-jährige Jubiläum ihres Kultfilms «Thelma & Louise» gemeinsam zelebrieren.

«Feiert mit uns», schrieb Sarandon am Freitag auf Twitter zu der Ankündigung einer Drive-In-Vorführung des Films am 18. Juni in Los Angeles. Die beiden Stars wollen dort Rede und Antwort stehen. Der Erlös soll einer Lebensmitteltafel und Davis' gemeinnütziger Organisation «Geena Davis Institute on Gender in Media» zufließen, die sich für größeren Einfluss von Frauen in der Film- und Fernsehindustrie einsetzt.

«Thelma & Louise» setzte 1991 mit starken Frauenrollen einen neuen Maßstab. Das Roadmovie von Regisseur Ridley Scott («Blade Runner») über zwei Freundinnen (Sarandon und Davis), die ihrem frustrierenden Alltag auf einem Wochenendtrip entkommen wollen, wurde zum Kassenhit und Kultfilm für viele Feministinnen.

Nachdem sie einen Vergewaltiger erschossen haben, fliehen die Frauen vor der Polizei. Dabei halten sie konsequent zueinander, bis hin zu der ikonischen Schlussszene am Grand Canyon, als sie mit ihrem Ford Thunderbird in den Abgrund fahren.

© dpa-infocom, dpa:210605-99-871542/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Kinostart - Doku über Tina Turner: Der Fluch des Traumas. Aber man lässt sie nicht. Da versucht die einstige Rock-Diva Tina Turner ihr halbes Leben lang, ihre Geschichte von der lieblosen Mutter und dem misshandelnden Ehemann hinter sich zu lassen. (Unterhaltung, 12.06.2021 - 13:40) weiterlesen...

Polit-Drama - Rose Byrne spielt Politikerin Jacinda Ardern in Drama. Der Film thematisiert den Terrorangriff auf zwei Moscheen in Christchurch. Die Schauspielerin Rose Byrne wird in dem Polit-Drama «They Are Us» Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern spielen. (Unterhaltung, 11.06.2021 - 21:50) weiterlesen...

Komik - Nicole Kidman über Rolle: «außerhalb meiner Komfortzone». Warum das so ist erklärte sie in einem Gespräch mit dem US-Comedian Chris Rock. Die Schauspielerin befinde sich derzeit «im freien Fall», sagt sie. (Unterhaltung, 11.06.2021 - 13:50) weiterlesen...

Emotionen - Frederick Lau: Finde Heulen befreiend. Vielmehr empfindet er Weinen als wohltuenden Reinigungsprozess. Das gibt er auch an seinen Sohn weiter. Der Schauspieler schämt sich seiner Tränen nicht. (Unterhaltung, 11.06.2021 - 11:28) weiterlesen...

Literaturverfilmung - Wilde Sache: «Fabian» bei der Berlinale Eine Premiere vor Publikum: Auf der Berlinale zeigte Dominik Graf seine Kästner-Adaption «Fabian» mit Tom Schilling und Meret Becker. (Unterhaltung, 11.06.2021 - 09:24) weiterlesen...

Jubiläum - Indiana Jones wurde vor 40 Jahren zum Held. Nun steht der fünfte «Indiana Jones» an. Harrison Ford kann es nicht lassen: Vor 40 Jahren begeisterte er in «Jäger des verlorenen Schatzes» als Archäologie-Professor Henry Walton Jones. (Unterhaltung, 10.06.2021 - 14:26) weiterlesen...