TV-Ausblick, Fernsehen

Der Sturm aufs Kapitol - Ein amerikanisches Trauma: ARTE zeigt Doku über Angriff auf die US-Demokratie

23.12.2021 - 17:19:47

Der Sturm aufs Kapitol - Ein amerikanisches Trauma: ARTE zeigt Doku über Angriff auf die US-Demokratie. Strasbourg - Der 6. Januar 2021 ist eine Zäsur in der Geschichte der USA. Ein wütender, bewaffneter Mob dringt in das US-Kapitol ein, um zu verhindern, dass Joe Biden offiziell als Wahlsieger bestätigt wird. Am Dienstag, 4. Januar 2021, blickt ARTE um 20:15 Uhr in der Erstausstrahlung "Der Sturm auf Kapitol - Ein amerikanisches Trauma" (von Dagmar Gallenmüller und Gaston Sasa Koren, ZDF/ARTE, D 2021) auf diese Ereignisse zurück, die einen Schock bei allen überzeugten Demokraten hinterlassen und die USA an den Rand eines politischen Abgrunds bringen. Nicht nur US-Amerikaner, sondern auch Europäer und Menschen überall auf der Welt blickten gebannt auf die Ereignisse am Capitol Hill. Wie konnte es so weit kommen? Und wo stehen die USA ein Jahr später? Die 52-minütige Dokumentation zeigt die Ereignisse aus verschiedenen Perspektiven und analysiert die Folgen des Angriffs auf die Demokratie. Beleuchtet wird die Sicht der Angreifer, der Einsatzkräfte, der Abgeordneten sowie der Journalisten vor Ort, aber auch die Aufarbeitung des Angriffs wird dokumentiert.

Im Anschluss, um 21:05 Uhr,zeichnet die Dokumentation "Amerika in Aufruhr. Von Charlottesville zum Sturm aufs Kapitol" (von Rick Rowley, ZDF/ARTE, USA 2021) die Bedrohung der US-amerikanischen Demokratie durch gewalttätige, rechtsextreme Gruppen nach, die sich selbst als Verteidiger der Verfassung sehen, aber mit regierungsfeindlichen, rassistischen Ideologien und Kriminalität verbunden sind.

Ab 22:30 Uhr wiederholt ARTE zwei Folgen der Doku-Reihe "Geschehen, neu gesehen. - 'Wahre Geschichte'" (ARTE France, F 2020, jeweils 52 Min.): In "D-Day. Freiheit, um jeden Preis!" (von Bernard Georges) wird die Landung der Alliierten in der Normandie aus einer neuen Perspektive beleuchtet. "Not bad at all!" - Ronald Reagan, 40. Präsident der USA" (von Cédric Condon) porträtiert den 40. US-Präsidenten Ronald Reagan. Ab 00:15 Uhr folgt die Ausstrahlung der fünfteiligen Doku-Reihe "Aus der Traum? Die Amerikaner im Wahljahr" (von Jan Tenhaven, Katja Döhne und Jens Strohschnieder, ZDF/ARTE, D 2020, jeweils 52 Min.), die das US-amerikanische Wahljahr aus der Sicht von Amerikaner:innen jenseits der großen Politik dokumentieren.

Der Abend des 4. Januars in der Übersicht:

Pressekontakt:

Gabriele Dasch | gabriele.dasch@arte.tv | Tel. +33 3 90 14 21 56 | @ARTEpresse

Original-Content von: ARTE G.E.I.E. übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4dee6a

@ presseportal.de