Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boulevard, Leute

Der Satiriker und Außenreporter der ZDF-Heute-Show Lutz van der Horst hat Falschnachrichten, Verzerrungen und Heuchelei in der öffentlichen Debatte über den Klimawandel kritisiert.

25.06.2021 - 00:03:22

Satiriker Lutz van der Horst beklagt Verzerrungen in Klima-Debatte

"Die Fronten sind verhärtet", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagausgaben). "Da werden Statistiken missbraucht, etwa zu Vögeln, die durch Windräder sterben."

Die Zahl sei "ein Witz verglichen mit den 100 Millionen Vögeln, die pro Jahr an Glasscheiben sterben", sagte van der Horst. "Wenn wir die Energiewende nicht hinkriegen, sterben mehr als ein paar Vögel." Van der Horst kritisierte auch den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU). "Über die Energiewende zu reden, ist schick. Das will auch ein Söder nutzen, der dann sehr viele Bäume umarmt - nur bringt uns das überraschenderweise nicht weiter", sagte er. "Zu sagen `Schaut mal, ich hab den Baum lieb`, sieht toll aus. Aber es muss auch Konsequenzen haben", so der Satiriker. Sein Reporterkollege Fabian Köster beklagte bewusste Falschnachrichten und Verzerrungen - auch von Spitzenpolitikern. "Friedrich Merz hat neulich getwittert, die Grünen wollten Kurzstreckenflüge nach Malle verbieten. Aber per Definition ist ein Kurzstreckenflug unter 1.500 Kilometer weit - Berlin-Mallorca wäre also gar nicht betroffen. Solche Verzerrungen finde ich schwierig, wenn man eine sachliche Debatte will", sagte er dem RND.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Nach Fernsehpause - Vox: Kerkelings TV-Comeback noch in diesem Jahr. In den Bestsellerlisten ist Hape Kerkeling bereits jetzt wieder ganz oben auf. Der Entertainer selbst hatte jüngst durchblicken lassen, dass er bereits im November zurück auf dem TV-Schirm sein könnte. (Unterhaltung, 01.08.2021 - 11:36) weiterlesen...

Schriftsteller - Verkümmernde Diskussionskultur: Politycki zieht nach Wien. Für sich selbst hat der Schriftsteller Konsequenzen gezogen. "Wir alle haben jede Menge zu verlieren": Mit scharfen Worten hat Matthias Politycki die derzeitige Diskussionskultur in Deutschland kritisiert. (Unterhaltung, 31.07.2021 - 19:28) weiterlesen...

RTL-Tanzshow - Jorge González: «Let's dance» verdient Diversitypreis. Und er bezieht Stellung zu den Witzeleien über seine Show-Outfits. «Wir haben alles: schwarz, weiß, gay»: Juror Jorge González lobt in einem Interview die Vielfalt bei «Let's dance». (Unterhaltung, 31.07.2021 - 15:36) weiterlesen...

Streit um Filmeinnahmen - Action-Star Gerard Butler verklagt Hollywood-Produzenten. Es geht um einen zweistelligen Millionenbetrag. Der britische Schauspieler fordert eine Beteiligung an den Einnahmen des Agenten-Films «Olympus has Fallen». (Unterhaltung, 31.07.2021 - 12:10) weiterlesen...

Hollywoodstar - Clooney besucht nach Unwettern italienische Wahlheimat. Nach den unwetterbedingten Zerstörungen in der Region will Clooney helfen. Der US-Schauspieler ist der wohl prominenteste Hausbesitzer in der Gemeinde Laglio am Comer See. (Wetter, 31.07.2021 - 11:56) weiterlesen...

Digital Detox - Robin Wright ist in der Natur «ganz bei sich selbst» Schauspielerin Robin Wright setzt zum Glücklichsein auf den Verzicht digitaler Geräte. (Unterhaltung, 31.07.2021 - 01:38) weiterlesen...