Leute, Monarchie

Der frühere spanische König erholt sich jetzt im königlichen Zarzuela-Palast von der OP, die laut Auskunft seiner Ärzte gut verlaufen ist.

10.04.2018 - 14:20:05

Mehr Beweglichkeit - Juan Carlos nach Knie-OP aus Krankenhaus entlassen

Madrid - Der frühere spanische König Juan Carlos ist drei Tage nach einer erfolgreichen Knie-Operation aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Der 80-Jährige habe am Dienstag sein Krankenzimmer verlassen und werde die Erholungsphase unter Aufsicht der Ärzte im königlichen Zarzuela-Palast fortsetzen, teilte das Madrider Hospital Sanitas La Moraleja mit.

Juan Carlos war am Samstag eine Prothese im rechten Knie ersetzt worden. Der Eingriff habe rund eineinhalb Stunden gedauert und sei «zur vollen Zufriedenheit» verlaufen, teilten die behandelnden Ärzte mit. 

Nach einer Erholungsphase werde Juan Carlos «über mehr Beweglichkeit und mehr Stabilität» verfügen, versicherten sie.

Es handelte sich um die erste Operation, der sich der Ex-Monarch seit rund viereinhalb Jahren unterzog. Davor war er allein zwischen Mai 2010 und November 2013 neun Mal operiert worden, darunter mehrfach an der linken Hüfte und an der Bandscheibe. Die ersetzte Knieprothese war ihm im Juni 2011 eingesetzt worden.

Juan Carlos war fast vier Jahrzehnte lang - zwischen November 1975 und Juni 2014 - König und somit Staatsoberhaupt von Spanien. Auch nach seiner Abdankung zugunsten seines Sohnes trägt er auf Lebenszeit ehrenhalber den Titel «Rey» (König).

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Queen feiert 92. Geburtstag mit Tom Jones und Kylie Minogue. London - Die britische Königin Elizabeth II. hat ihren 92. Geburtstag am Abend gut gelaunt bei einem Konzert in der Londoner Royal Albert Hall gefeiert. In der ehrwürdigen Halle traten zu ihren Ehren Rock- und Popgrößen auf, darunter Tom Jones, Kylie Minogue, Shawn Mendes, Jamie Cullum und Sting. Die Queen verfolgte das Konzert ohne Ehemann Prinz Philip, der sich vor kurzem einer Hüft-Operation unterzogen hatte. Neben Prinz Charles und dessen Ehefrau Camilla feierten Prinz William, Prinz Harry und dessen Verlobte Meghan Markle mit. Williams hochschwangere Frau Kate blieb zuhause. Queen feiert 92. Geburtstag mit Tom Jones und Kylie Minogue (Politik, 22.04.2018 - 00:50) weiterlesen...

Früherer Police-Frontmann - Sting nervös vor Geburtstagskonzert für Queen. Aber auch er hat vor dem anstehenden Geburtstagskonzert für Queen Elizabeth II. etwas Lampenfieber. Sorgen bereitet ihm eine mögliche Reaktion der Königin. Der britische Musiker Sting ist große Auftritte gewohnt. (Unterhaltung, 21.04.2018 - 12:04) weiterlesen...

Brittische Königin - Queen Elizabeth II. feiert 92. Geburtstag mit Konzertbesuch. geht am Abend auf ein Konzert - mit 92. Dort erwarten sie jede Menge Stars. Der britische Musiker Sting ist auch dabei. Was machen Königinen an ihrem Geburtstag? Queen Elizabeth II. (Unterhaltung, 21.04.2018 - 11:02) weiterlesen...

Britische Royals - Meghan Markle und die Briten: Rassismus trübt Hochzeitspläne Rassistische E-Mails und ein mysteriöses Päckchen, gemeine Kommentare und peinlicher Schmuck: Die zukünftige Ehefrau von Prinz Harry muss wegen ihrer Hautfarbe so einiges in Großbritannien ertragen. (Unterhaltung, 17.04.2018 - 11:34) weiterlesen...