Leute, Film

Damit hat sie nicht gerechnet: Die mexikanische Schauspielerin Yalitza Aparicio ist für den Oscar nominiert.

23.01.2019 - 09:54:06

Oscar-Nominierung - «Roma»-Star Yalitza Aparicio zu Tränen gerührt

Mexiko-Stadt - Bei der Verkündung ihrer Oscar-Nominierung sind der mexikanischen Schauspielerin Yalitza Aparicio («Roma») die Tränen gekommen.

In einem am Dienstag auf Instagram veröffentlichten Video ist zu sehen, wie die 25-Jährige vor einem Laptop-Bildschirm die Bekanntgabe für die Nominierung in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin verfolgt. Als ihr Name genannt wird, kommt es zu Jubelschreien und die Kamera schwenkt auf Aparicio - und bei ihr kullern die Tränen beide Wangen hinunter. «Überaus glücklich», schrieb die Schauspielerin zu dem Video. Mit so einer Nachricht habe sie am frühen Morgen nicht gerechnet.

Die mexikanische Schauspielerin Salma Hayek gratulierte dem «Roma»-Team auf Instagram. «So viel Stolz», schrieb die 52-Jährige. «2002 war ich die erste mexikanische Schauspielerin, die als Beste Hauptdarstellerin nominiert wurde. Es bewegt mich sehr, dass ich seit heute nicht mehr allein bin», schrieb Hayek neben ein Bild von sich und Aparicio. Hayek war damals für ihre Hauptrolle in «Frida» für einen Oscar nominiert worden.

In dem in Schwarz-Weiß gedrehten Drama «Roma» erzählt Oscar-Preisträger Alfonso Cuarón die sehr persönliche Geschichte einer Familie im Mexiko der 70er Jahre. Aparicio hatte vor ihrer Rolle in «Roma» noch nie vor der Filmkamera gestanden - sie arbeitete vor dem Erfolg des Films als Lehrerin im Bundesstaat Oaxaca.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Katstrophe - Hans Zimmer sieht Menschheit akut bedroht. Hoffnung hat Hans Zimmer nur wenig. Mit dem Thema Umweltzerstörung beschäftigt sich der Star-Komponist seit seiner Kindheit. (Unterhaltung, 19.02.2019 - 09:22) weiterlesen...

Ende des Lebens - Mario Adorf denkt übers Sterben nach Der Tod ist unausweichlich: In der letzten Zeit beschäftigt das Sterben zunehmend das Denken von Mario Adorf - wenn auch nicht täglich. (Unterhaltung, 19.02.2019 - 09:00) weiterlesen...

Ja! - Berichte: Darren Criss hat geheiratet. Im Januar wurde er mit einem Golden Globe ausgezeichnet, jetzt hat er Berichten zufolge geheiratet. Es läuft für den US-Schauspieler. (Unterhaltung, 18.02.2019 - 09:18) weiterlesen...

Verlobung? - Katy Perry und Orlando Bloom zeigen sich mit Diamantenring. Beide posteten ein Selfie auf Instagram, auf dem Perry einen dicken Klunker an ihrer Hand präsentiert. Bei Katy Perry und Orlando Bloom sieht alles nach Verlobung aus. (Unterhaltung, 16.02.2019 - 11:54) weiterlesen...

Perry und Bloom zeigen sich mit Ring und Herz-Ballons. Auf Instagram posteten beide ein Selfie mit einem Diamantring am Finger der Sängerin vor Herzchen-Luftballons. «full bloom» kommentierte Perry das Foto in Anspielung auf Orlandos Nachnamen, es bedeutet auch «volle Blüte». Bloom schrieb zu dem Schnappschuss «Lifetimes», also Lebzeiten. Für beide wäre es die zweite Ehe. Los Angeles - Verlobung am Valentinstag? US-Sängerin Katy Perry und der britische Schauspieler Orlando Bloom haben mit einem veröffentlichten Foto die Spekulationen um Hochzeitspläne angeheizt. (Politik, 16.02.2019 - 04:46) weiterlesen...

«Weil Du nur einmal lebst» - Tote Hosen auf der Berlinale. Neben der kompletten Düsseldorfer Band um Sänger Campino tummelten sich weitere Musiker und Promis auf und neben dem Roten Teppich. «Weil du nur einmal lebst» nimmt den Zuschauer mit auf die vergangene Tour der Hosen. Herausgekommen ist ein intimes Band-Porträt und ein intensiver Konzertfilm zugleich. Regisseurin Cordula Kablitz-Post begleitet die Musiker backstage und im Bus. Berlin - Punkrock auf der Berlinale: Der Tote-Hosen-Film «Weil Du nur einmal lebst» hat am Abend Premiere im Berliner Friedrichstadtpalast gefeiert. (Politik, 16.02.2019 - 00:56) weiterlesen...