Celebrities

Dagmar Berghoff wird 80: Wir hatten die beste Zeit / Vor 23 Jahren hat die Sprecherin zum letzten Mal die Nachrichten der Tagesschau verlesen / Im Senioren Ratgeber blickt sie zurück

15.01.2023 - 09:00:00

Dagmar Berghoff wird 80: Wir hatten die beste Zeit / Vor 23 Jahren hat die Sprecherin zum letzten Mal die Nachrichten der Tagesschau verlesen / Im Senioren Ratgeber blickt sie zurück. Baierbrunn - Wenn die Überschrift mit einem Fragezeichen endet, liest Dagmar Berghoff den Zeitungsartikel nicht. Damit schützt sich die langjährige Sprecherin der "Tagesschau" vor den derzeit vielen negativen Nachrichten und den Spekulationen. "Auch zu meiner Zeit gab es viele Horrormeldungen. Jetzt sind sie gerade sehr gedrängt", bemerkt Berghoff, die im Januar 2023 ihren 80. Geburtstag feiert, im Interview mit dem Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber".

Lieber ehrlich den Zuschauern gegenüber

Was Berghoff heute ebenfalls zu schaffen macht, sind Errungenschaften wie die künstliche Intelligenz. "Wenn Menschen Worte in den Mund gelegt werden können, die sie nie gesagt haben, und man diese Fälschung nicht erkennen kann", beschreibt sie. Ihre Nachfolger beneidet sie somit nicht um die neuen technischen Möglichkeiten. Anstatt vom Teleprompter abzulesen, hat sie damals schon lieber das Blatt zur Hand genommen - ganz einfach deshalb, weil sie es den Zuschauern gegenüber ehrlicher fand. Über ihre berufliche Ära zieht Sprecherin und Moderatorin vieler Musik- und Zirkusshows im "Senioren Ratgeber" positive Bilanz: "Wir hatten die beste Zeit."

Privat musste die gebürtige Berlinerin einige Schicksalsschläge hinnehmen. 2001 starb ihre große Liebe, Ehemann und Chirurg Peter Matthaes an Krebs. Als sie sieben Jahre alt war, beging ihre manisch-depressive Mutter Suizid. Über die Ablehnung, die sie von der Mutter erfahren hatte, sowie ihre Kindheit mit ihrem Vater und Bruder in Hamburg schrieb sie in ihrem kürzlich erschienenen Buch "Guten Abend, meine Damen und Herren", das sie gemeinsam mit Constantin Schreiber verfasst hat.

Ihre letzte "Tagesschau" im alten Jahrtausend

Trotz ihres herausfordernden Umfelds verfolgte sie ihren beruflichen Weg zielstrebig und absolvierte ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Auch ihre Karriere beendete Berghoff, die 1976 als erste Frau bei der "Tagesschau"die Nachrichten verlas, mit einer historischen Zäsur zum Jahrtausendwechsel: Am 31. Dezember 1999, nahm sie zum letzten Mal die Nachrichtenblätter in die Hand. "Das war ein starker Abgang", findet sie.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 1/2023 liegt aktuell in den meisten Apotheken aus. Viele weitere interessante Gesundheits-News gibt es unter www.senioren-ratgeber.de sowie auf Facebook.

Pressekontakt:

Julie von Wangenheim, Leitung Unternehmenskommunikation
Katharina Neff-Neudert, PR-Manager
Tel.: 089/744 33-360
E-Mail: presse@wubv.de
www.wortundbildverlag.de
https://www.linkedin.com/company/wort-&;-bild-verlag/

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/52a62b

@ presseportal.de