TV-Ausblick, Fernsehen

Brennpunkt am 21. September 2022, 20:15 Uhr im Ersten

21.09.2022 - 15:06:11

Brennpunkt am 21. September 2022, 20:15 Uhr im Ersten. München - Aus aktuellem Anlass ändert Das Erste sein Programm und strahlt am 21. September 2022 um 20:15 Uhr einen 15-minütigen "Brennpunkt" (WDR) aus.

21. September 2022

20:15 - 20:30 Uhr

Brennpunkt: Krieg gegen die Ukraine

Moderation: Ellen Ehni

Russland ordnet die erste Teilmobilmachung seiner Streitkräfte seit dem Zweiten Weltkrieg an und droht ausdrücklich auch der NATO. In den russisch besetzten Gebieten der Ukraine bereitet Russland Abstimmungen vor und eskaliert damit den Konflikt weiter. Wie reagiert die internationale Gemeinschaft und vor allem das westliche Verteidigungsbündnis? Dazu ist NATO-Generalsekretär Stoltenberg für ein Interview angefragt.

Außerdem wird nach Russland geblickt: Was macht die weitere Eskalation des Krieges mit der Bevölkerung, wie reagieren sie darauf, dass noch mehr Soldaten in den Krieg ziehen müssen? Des Weiteren wird analysiert, in welcher militärischen Lage dieser Schritt eigentlich erfolgt.

Die "Brennpunkt"-Sendungen im Ersten werden zusätzlich zur Live-Untertitelung auch mit einer Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache (DGS) angeboten - im Internet als Live-Stream und über HbbTV. Im Anschluss an die Sendung ist sie in der ARD Mediathek on demand abrufbar.

Redaktion: Marion Kerstholt, Rupert Wiederwald, Markus Zeidler, Michael Heussen

Pressekontakt:

WDR Kommunikation, Tel.: 0221/220-7100, E-Mail: kommunikation@wdr.de

Original-Content von: ARD Das Erste übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/514703

@ presseportal.de