Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Leute, Film

Brad Pitt ist nicht nur ziemlich cool, der Schauspieler besitzt auch eine Menge Humor.

20.01.2020 - 13:18:06

SAG Awards - Brad Pitt als bester Nebendarsteller geehrt. Eine Kostprobe gab es bei der Verleihung der SAG Awards.

Los Angeles - US-Schauspieler Brad Pitt (56, «Ad Astra») ist von der amerikanischen Schauspielergewerkschaft für seine Nebenrolle im Kinofilm «Once Upon a Time in Hollywood» ausgezeichnet worden.

Der Oscarpreisträger bedankte sich beim 26. Screen Actors Guild Award (SAG) in Los Angeles am Sonntag (Ortszeit) ausführlich beim Filmteam und scherzte: «Das muss ich meinem Tinder-Profil hinzufügen».

Über seine Rolle als Stuntman Cliff Booth in Quentin Tarantinos Blockbuster sagte er weiter: «Seien wir ehrlich, es war ein schwieriger Part. Ein Typ, der high wird, sein Hemd auszieht und sich nicht mit seiner Frau versteht - das war eine große Überforderung».

Im Publikum applaudierte auch Ex-Frau Jennifer Aniston (50, «Friends»). Mit ihr war Pitt von 2000 bis 2005 verheiratet. Aniston erhielt einen Preis für die beste weibliche Hauptrolle in der Apple-TV-Plus-Serie «The Morning Show». Nach der Verleihung beglückwünschten sich die Ex-Eheleute gegenseitig.

Pitt ist für dieselbe Rolle in «Once Upon a Time in Hollywood» auch in der Kategorie «Bester Nebendarsteller» für den Oscar nominiert. Die 92. Oscar-Gala findet am 9. Februar in Hollywood statt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Umstrittener Regisseur - Polanski will nicht zur César-Verleihung kommen. Gegen den Regisseur sind neue Vergewaltigungsvorwürfe öffentlich geworden. Sein Film «J'accuse» ist zwölf Mal für den César nominiert - dennoch will Roman Polanski an der Preisverleihung nicht teilnehmen. (Unterhaltung, 27.02.2020 - 12:58) weiterlesen...

Harrison Ford bleibt «Indy» - Spielberg gibt Regie von «Indiana Jones 5» ab. Der Hauptdarsteller ist weiter an Bord, doch der Star-Regisseur tritt überraschend ab. «Indiana Jones 5» sollte wieder bewährte Teamarbeit von Steven Spielberg und Harrison Ford werden. (Unterhaltung, 27.02.2020 - 10:44) weiterlesen...

Schauspielerpaar - Nachwuchs für Laura Prepon und Ben Foster. Die Schauspielerin Laura Prepon hat ein Kind zur Welt gebracht. Ob's ein Junge ist oder ein Mädchen hat sie erst einmal für sich behalten. Die Familie ist größer geworden. (Unterhaltung, 27.02.2020 - 09:22) weiterlesen...

Neu entdeckt - Maximilian Brückner: Verliebt in seine Frau Wenn der Schauspieler beruflich unterwegs ist, vermisst er seine Familie, genießt aber gleichzeitig das Gefühl der Vorfreude auf das Wiedersehen. (Unterhaltung, 26.02.2020 - 13:32) weiterlesen...

Erfolgsautorin E.L. James - Neuer Hollywood-Deal nach «Fifty Shades of Grey». Nun soll der Roman verfilmt werden. «The Mister» von E.L. James schaffte es in den USA auf die Bestsellerlisten. (Unterhaltung, 26.02.2020 - 04:00) weiterlesen...

Meilenstein - MeToo-Bewegung feiert Weinstein-Verurteilung. Rund zwei Jahre später hat eine Jury in New York den einstigen Filmmogul nun der Sexualverbrechen schuldig gesprochen - wenn auch nicht in allen Anklagepunkten. Die Reaktion kommt prompt. Der Fall Weinstein setzte die weltweite MeToo-Bewegung in Gang. (Polizeimeldungen, 25.02.2020 - 17:16) weiterlesen...