Leute, Film

Bei den Tony Awards beschimpft Robert De Niro den US-Präsidenten mit deutlichen Worten, einen Tag später wird die Wortwahl etwas dezenter.

12.06.2018 - 09:52:05

Entschuldigung bei Trudeau - Robert De Niro feuert weiter gegen Trump. Er entschuldige sich für seinen Präsidenten, sagte De Niro in Kanada.

Toronto - Einen Tag nach seiner Schimpftirade bei den Tony Awards hat Hollywood-Star Robert De Niro (74) gegen Donald Trump nachgelegt.

«Ich will mich für das idiotische Verhalten meines Präsidenten entschuldigen», sagte der US-Schauspieler am Montag (Ortszeit) bei einer Veranstaltung in Toronto. «Das ist eine Schande.»

Am Wochenende hatte Trump per Twitter sein Ja zur Abschlusserklärung des G7-Gipfels in Kanada zurückgezogen und begründete dies mit Äußerungen des kanadischen Premiers Justin Trudeau zu US-Strafzöllen. Trump nannte den Kanadier «unehrlich» und «schwach». «Ich entschuldige mich bei Justin Trudeau und den anderen G7-Leuten. Es ist widerlich», sagte De Niro weiter.

Am Vortag hatte der zweifache Oscar-Gewinner Trump bei den Theaterpreisen in New York auf offener Bühne beleidigt. «Ich will nur eins sagen: Fuck Trump! Es kann nicht mehr heißen: Weg mit Trump! Es heißt Fuck Trump!» De Niro hatte in der Vergangenheit bereits mehrfach deutlich gegen den US-Präsidenten Stellung bezogen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Mit prominenter Besetzung - Kinofilm über Rockstar: «Lindenberg! Mach dein Ding!». Das ereignisreiche Leben von Udo Lindenberg wird nun verfilmt. Seine Kindheit verbrachte er im westfälischen Gronau, dann kam der große Bühnenauftritt in Hamburg 1973. (Unterhaltung, 17.10.2018 - 14:12) weiterlesen...

«Der englische Patient» - Europäische Filmakademie ehrt Ralph Fiennes. Der 31. Europäische Filmpreis wird am 15. Dezember in der spanischen Stadt Sevilla verliehen. Ralph Fiennes erhält den Ehrenpreis. «Der englische Patient» - Europäische Filmakademie ehrt Ralph Fiennes (Unterhaltung, 16.10.2018 - 14:02) weiterlesen...

Neues aus Hollywood - Viggo Mortensen gibt Regiedebüt mit Vater-Sohn-Drama. Und das ist nicht alles. Viggo Mortensen ist ein Allround-Künstler: Bei seinem neuen Film «Falling» ist er als Hauptdarsteller, Produzent und Drehbuchautor gelistet. (Unterhaltung, 16.10.2018 - 08:26) weiterlesen...

#MeToo - Ashley Judds Klage gegen Weinstein erst 2020 vor Gericht. Im April hatte sie eine Zivilklage gegen Weinstein eingericht. Jetzt steht ein möglicher Gerichtstermin fest. Ashley Judd gehört zu den ersten Schauspielerinnen, die die MeToo-Debatte mit in Gang gebracht hat. (Unterhaltung, 16.10.2018 - 08:04) weiterlesen...

Baby-News - Serienstar Yvonne Strahovski ist Mutter geworden In der Dystopie-Serie «The Handmaid?s Tale» spielt sie eine unfruchtbare und konservative Hausherrin, im wahren Leben erlebt sie Mutterfreuden: Schauspielerin Yvonne Strahovski hat einen Jungen bekommen. (Unterhaltung, 16.10.2018 - 07:54) weiterlesen...

Essgewohnheiten - Daniel Brühl vermisst im Ausland Kölsch und Brezel. Dabei teilte der Schauspieler Interessantes über seine Lieblingsspeisen mit. Das Magazin «GQ» hat Daniel Brühl einige Fragen zu Deutschland gestellt. (Unterhaltung, 16.10.2018 - 07:48) weiterlesen...