TV-Ausblick, Fernsehen

ARTE setzt erfolgreiche Sendereihe Tracks East fort / TV-Sendestart der zweiten Staffel am 18. November 2022

16.11.2022 - 10:00:03

ARTE setzt erfolgreiche Sendereihe Tracks East fort / TV-Sendestart der zweiten Staffel am 18. November 2022. Strasbourg - Der Krieg in Europa geht weiter. Er reißt fortwährend alte Wunden auf und schürt neue Konflikte. Wie blicken Menschen aus Russland, der Ukraine und anderen osteuropäischen Ländern auf das Erstarken von nationalistischen Tendenzen, auf Energieknappheit, Atom und auf einen sich abzeichnenden Wettstreit zwischen Demokratie und Diktatur? Das für den Deutschen Fernsehpreis nominierte ZDF/ARTE-Format "Tracks East" sucht dafür im Herbst weiter den Dialog mit dem Osten und überlässt osteuropäischen JournalistInnen und Kulturschaffenden das Wort. Bereits jetzt online auf arte.tv und ab dem 18. November 2022 zehn Wochen lang immer freitagabends auf ARTE berichten postsowjetische Kreative, Medienschaffende und AktivistInnen über das aktuelle Geschehen in der Ukraine, in Russland und anderen Teilen Osteuropas. In dieser Staffel begegnen ZuschauerInnen so unter anderem sowohl russischen als auch ukrainischen Männern, die sich der Mobilmachung entzogen haben.

ARTE führt darüber hinaus auch die Kooperation mit dem russischen Sender Doschd (TV Rain) fort, dessen Mitarbeitende sich aus dem Exil heraus für unabhängigen Journalismus einsetzen: In neuen Folgen des exklusiv für ARTE auf Englisch produzierten Formats "Fake News" entlarvt die Journalistin Masha Borzunova ab Donnerstag, den 17. November 2022 wieder in regelmäßigen Abständen Falschnachrichten der russischen Staatsmedien für ein internationales Publikum auf dem Tracks-YouTube-Kanal.

Die zehn Folgen von "Tracks East" werden auch im Netz auf arte.tv europaweit mit Untertiteln u.a. in Ukrainisch und Englisch abrufbar sein. Um auch ein russischsprachiges Publikum zu erreichen, wird "Tracks East" weiterhin in Kooperation mit der Deutschen Welle auf arte.tv/en sowie dem YouTube-Kanal der Deutschen Welle " DW Reportaschi" in einer russischen Synchronfassung angeboten.

"Tracks East" ist eine ZDF/ARTE-Produktion in Kooperation mit Kobalt Productions.

Die ersten fünf Episoden der zweiten Staffel von "Tracks East" im Überblick:

Informationen zu den weiteren Folgen von "Tracks East" werden in Kürze auf presse.arte.tv veröffentlicht.

Pressekontakt:

Romina Kunz | romina.kunz@arte.tv | +33 3 90 14 20 67 | presse.arte.tv

Original-Content von: ARTE G.E.I.E. übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51f670

@ presseportal.de