Streaming, Kultur

Aktuelle Streamingtipps aus der ARTE-Mediathek - Zweite Novemberhälfte

12.11.2021 - 15:18:37

Aktuelle Streamingtipps aus der ARTE-Mediathek - Zweite Novemberhälfte. Strasbourg - Dokumentarfilmfestival auf ARTE | ab 16. November auf arte.tv

Mit der 5. Ausgabe des Dokumentarfilmfestivals widmet ARTE dem Filmgenre ab Mitte November wieder ein eigenes Festival. In diesem Rahmen präsentiert der Sender 14 Erstausstrahlungen, viele davon preisgekrönt, die die Vielfalt des Genres repräsentieren. Renommierte Regisseurinnen und Regisseure, aber auch neue Talente liefern anhand starker Geschichten tiefe Einblicke in die Komplexität der Welt. Mit im Programm sind u. a. "Misha und die Wölfe" von Sam Hobkinson, "Rückkehr nach Reims" von Jean-Gabriel Périot, der mit dem diesjährigen Dokumentarfilmpreis der Berlinale ausgezeichnete Film "Wir" von Alice Diop sowie "Der Nomade - auf den Spuren von Bruce Chatwin" von Werner Herzog und viele mehr. Die ersten Filme sind ab dem 16. November online auf arte.tv verfügbar.

>> Das Festivalprogramm im Überblick

Unterm Radar - Wege aus der digitalen Überwachung

Ob Cyberkriminielle, Onlineriesen oder Nachrichtendienste - sie alle machen Jagd auf personenbezogene Daten. Denn die Kontrolle über diese Informationen ist im 21. Jahrhundert ein wichtiges Machtinstrument. Die Doku stellt anhand konkreter Fallbeispiele praktische Lösungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre im Internet vor.

Online ab 23. November. Vorab auf presse.arte.tv.

Santana - Hymns For Peace

Am 15. Juli 2004 gab Santana in Montreux ein Konzert über Frieden und Verständigung. Mit "Hymns For Peace" trat die Band zusammen mit namhaften KünstlerInnen wie Angelique Kidjo, Barbara Morrison, Patti Austin, Sylver Sharp, Steve Winwood und Nile Rodgers auf.

Online ab 15. November.

Diener des Volkes | OmU | Web Only

Wassyl Holoborodko ist Geschichtslehrer und hat mit Politik eigentlich nichts am Hut. Seine Schüler filmen ihn heimlich, als er sich lautstark über die ukrainische Politik und die Korruption auslässt. Das Video geht viral - und der Geschichtslehrer wird wenig später zum Präsidenten gewählt. ARTE zeigt die prophetische Serie mit Wolodymyr Selenkij in der Hauptrolle, die den heutigen Präsidenten der Ukraine berühmt machte im Original mit Untertiteln.

Online ab 19. November. Screener auf Anfrage.

Hanna Schygulla

Rainer Werner Fassbinder machte sie als "Effi Briest" und "Maria Braun" in den 1970er Jahren zur Ikone des Autorenfilms. Kürzlich wurde sie mit dem Kulturellen Ehrenpreis der Stadt München ausgezeichnet. Die Rede ist von Hanna Schygulla. Die Doku porträtiert die große Diva des europäischen Films nicht nur in ihren großen Rollen, sondern zeigt sie auch privat.

Online ab 17. November 2021. Vorab auf presse.arte.tv.

Der weiße Blick - Expressionismus und Kolonialismus

Um 1910 reisten die Maler Emil Nolde und Max Pechstein in das damalige Deutsch-Neuguinea. Aus Perspektive weißer Männer malten sie ihr vermeintliches "Südsee-Paradies", das zu dieser Zeit bereits durch europäische Kolonialherren zerstört wurde. Die Dokumentation betrachtet Expressionismus im Kontext kolonialer Ausbeutung und rassistischer Menschenkunde.

Online ab 14. November. Vorab auf presse.arte.tv.

Multitasking - Wie viel geht gleichzeitig?

Ständig mehrere Dinge gleichzeitig erledigen - das erscheint uns heute normal. Für viele Firmen ist die "Multitasking-Fähigkeit" noch immer ein wichtiges Eignungskriterium. Aber ist das wirklich effektiv? Eine große Studie zeigt, dass Multitasking in Unternehmen zu Umsatzeinbußen von 25 Prozent geführt hat.

Online ab 21. November. Vorab auf presse.arte.tv.

Bild-, Video- und weiteres Pressematerial finden Sie unter: presse.arte.tv

Pressekontakt:

Für Rückfragen steht unser Presseteam Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: presse.arte.tv/kontakt

Presseportal: presse.arte.tv | Twitter: @ARTEpresse

Original-Content von: ARTE G.E.I.E. übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d63e6

@ presseportal.de