Thema: Toni Söderholm

Toni Söderholm, Cheftrainer der Deutschen Eishockey-Nationalmannschaft, gratuliert Finnland zum Sieg der Eishockey-WM. - Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
Toni Söderholm, Cheftrainer der Deutschen Eishockey-Nationalmannschaft, gratuliert Finnland zum Sieg der Eishockey-WM. - Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
Für Bundestrainer Toni Söderholm (r) und das deutsche Team war im WM-Viertelfinale Schluss. - Foto: Martin Meissner/AP/dpa
Für Bundestrainer Toni Söderholm (r) und das deutsche Team war im WM-Viertelfinale Schluss. - Foto: Martin Meissner/AP/dpa
Das DEB-Team ist im WM-Viertelfinale gegen Tschechien ausgeschieden. - Foto: Emmi Korhonen/Lehtikuva/dpa
Das DEB-Team ist im WM-Viertelfinale gegen Tschechien ausgeschieden. - Foto: Emmi Korhonen/Lehtikuva/dpa
Kapitän Moritz Müller (l) und das deutsche Team wollen eine offene Rechnung mit Tschechien begleichen. - Foto: Martin Meissner/AP/dpa
Kapitän Moritz Müller (l) und das deutsche Team wollen eine offene Rechnung mit Tschechien begleichen. - Foto: Martin Meissner/AP/dpa
Der Schweizer Nico Hischier (l) und Deutschlands Torwart Philipp Grubauer (r) in Aktion. - Foto: Peter Schneider/KEYSTONE/dpa
Der Schweizer Nico Hischier (l) und Deutschlands Torwart Philipp Grubauer (r) in Aktion. - Foto: Peter Schneider/KEYSTONE/dpa
Toni Söderholm, Trainer der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft, sieht in der Schweiz einen anspruchsvollen Gegner. - Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
Toni Söderholm, Trainer der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft, sieht in der Schweiz einen anspruchsvollen Gegner. - Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
Für NHL-Profi Tim Stützle ist die Eishockey-WM vorzeitig beendet. - Foto: Martin Meissner/AP/dpa
Für NHL-Profi Tim Stützle ist die Eishockey-WM vorzeitig beendet. - Foto: Martin Meissner/AP/dpa
Das DEB-Team setzte sich deutlich gegen Italien durch. - Foto: Martin Meissner/AP/dpa
Das DEB-Team setzte sich deutlich gegen Italien durch. - Foto: Martin Meissner/AP/dpa
WM, Toni Söderholm

DEB-Team nach Spektakel so gut wie sicher im Viertelfinale

dpa.de, 20.05.22 17:42 Uhr