Thema: DGPPN

#COP27, DGPPN

Warnung vor mehr psychischen Erkrankungen durch Klimawandel. Aber auch die Psychiatrie erwartet wachsende ...

Der Klimawandel hat indirekte und direkte Auswirkungen auf die Psyche. Das Gesundheitssystem ist Fachleuten zufolge nicht darauf vorbereitet. - Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Der Klimawandel hat indirekte und direkte Auswirkungen auf die Psyche. Das Gesundheitssystem ist Fachleuten zufolge nicht darauf vorbereitet. - Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Flut und Waldbrand, Feinstaub und Hitze: Dass der Klimawandel körperliche Schäden hinterlassen kann, ist offensichtlich.

dpa.de, 16.11.22 21:35 Uhr