EM, Zehnkampf

Zehnkämpfer Kaul auf Medaillenkurs - Bitteres Aus für Abele

16.08.2022 - 10:22:35

Ex-Weltmeister Niklas Kaul hat seine Aufholjagd im Zehnkampf bei der Leichtathletik-EM in München begonnen und ist nach den 110 Meter Hürden vom siebten auf den vierten Rang vorgerückt.

In 14,45 Sekunden kam der 24-jährige Mainzer ins Ziel und hat nach sechs Disziplinen 5101 Punkte - und eine Medaille im Visier.

Trauriger Abele

Einen bitteren und vorzeitigen Abschied vom Zehnkampf erlebte Arthur Abele. Der 36 Jahre alte Ulmer wurde wegen Fehlstarts disqualifiziert. Nach der EM wollte er die Karriere beenden. Der Schweizer Simon Ehammer baute seine Führung nach dem besten Hürdensprint in 13,75 Sekunden mit 5668 Punkten aus.

Der frühere WM-Dritte Kai Kazmirek aus Neuwied konnte sich im Zwischenklassement mit einer Hürdenzeit von 14,42 Sekunden ebenfalls verbessern. Er rückte um zwei Positionen auf Platz sechs vor. Der Ulmer Tim Nowak konnte wegen Kreislaufproblemen nicht mehr über 400 Meter antreten und ist nicht mehr im Wettbewerb.

@ dpa.de