ZDF

ZDF SPORTextra am Sonntag: Ruder-WM, Berlin-Marathon, Reit-WM

13.09.2018 - 16:26:47

ZDF SPORTextra am Sonntag: Ruder-WM, Berlin-Marathon, Reit-WM. Mainz - Ein vielfältiges Sportprogramm präsentiert "ZDF SPORTextra" am Sonntag, 16. September 2018, ab 16.00 Uhr. Im Blickpunkt stehen die Ruder-Weltmeisterschaften im bulgarischen Plovdiv, die Weltreiterspiele in Tryon/ US-Bundesstaat North Carolina sowie das traditionsreiche Marathonrennen von Berlin. Los geht's ...

Mainz - Ein vielfältiges Sportprogramm präsentiert "ZDF SPORTextra" am Sonntag, 16. September 2018, ab 16.00 Uhr. Im Blickpunkt stehen die Ruder-Weltmeisterschaften im bulgarischen Plovdiv, die Weltreiterspiele in Tryon/ US-Bundesstaat North Carolina sowie das traditionsreiche Marathonrennen von Berlin.

Los geht's mit der Ruder-WM in Plovdiv: Um 16.00 Uhr meldet sich ZDF-Reporter Norbert Galeske mit einer ausführlichen Zusammenfassung von den Titelkämpfen in der zweitgrößten Stadt Bulgariens. Als Höhepunkt steht das Finale der Achter auf dem Programm. Das deutsche Flaggschiff hatte sich im Vorlauf gegen Italien und die Niederlande souverän für das WM-Finale qualifiziert. Dort wartet nun allerdings mit den starken Amerikanern und Australiern härteste Konkurrenz, die dem in diesem Jahr noch ungeschlagenen Paradeboot des DRV die WM-Titelverteidigung streitig machen möchte.

Direkt im Anschluss an die Übertragung aus Plovdiv begrüßt Reporter Gert Herrmann die ZDF-Zuschauer zu den Weltmeisterschaften der Reitsportler, den so genannten Weltreiterspielen im amerikanischen Tryon. Das ZDF überträgt die Kür der Dressur-Reiter im Einzelwettbewerb. Zu den Top-Favoriten zählen auch die deutschen Starter um die sechsfache Olympiasiegerin Isabell Werth. Sollte die Entscheidung nicht im Rahmen der "SPORTextra"-Sendung fallen, können die Zuschauer das Finale in der nachfolgenden "ZDF SPORTreportage" ab 17.10 Uhr weiterverfolgen.

Als dritter Höhepunkt des Sportnachmittags im ZDF folgt nach Rudern und Reiten noch eine Zusammenfassung des Berlin-Marathons. Die Veranstaltung in der Hauptstadt zählt neben New York, London und Paris zu den größten und traditionsreichsten Lauf-Events weltweit. Das Rennen kommentiert Marc Windgassen.

Für die Reitsportfreunde bietet das ZDF darüber hinaus von 21.15 bis 23.45 Uhr im Livestream auf zdfsport.de die Entscheidung im Springen des Vielseitigkeitswettbewerbs. Reporter ist Gert Herrmann.

http://zdfsport.de

http://twitter.com/ZDFsport

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDFsport

Ansprechpartner: Thomas Stange, Telefon: 06131 - 70-15715; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100 und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Pressekontakt: ZDF Presse und Information Telefon: +49-6131-70-12121

@ presseportal.de