Ski alpin, Weltcup

Zagreb - Die deutschen Slalomfahrerinnen haben beim Weltcup in Zagreb enttäuscht und erstmals in der Saison die Top Ten verpasst.

03.01.2018 - 17:36:05

Weltcup in Zagreb - Deutsche Slalomfahrerinnen enttäuschen bei Shiffrin-Show. Beim souveränen Sieg von Ski-Star Mikaela Shiffrin wurde Marina Wallner als Zwölfte beste Starterin des Deutschen Skiverbands (DSV).

Christina Geiger wurde 19., Lena Dürr landete abgeschlagen auf dem 29. Platz. Die Amerikanerin Shiffrin indes setzte sich mit dem beeindruckenden Vorsprung von 1,59 Sekunden vor Wendy Holdener aus der Schweiz und der Schwedin Frida Hansdotter durch. Sie feierte den 38. Sieg im Weltcup und den 28. in einem Slalom. In der Gesamtwertung baute sie ihren Vorsprung auf Viktoria Rebensburg weiter aus.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

54. Weltcup-Sieg - Nach Hirscher-Bestmarke: Vergiftetes Lob von Legende Maier. Sieg im Ski-Weltcup perfekt gemacht, da schickte Hermann Maier schon ein Glückwunschschreiben in die Welt. Doch dieses Lob klang vergiftet. Schladming - Marcel Hirscher hatte kaum die Ziellinie von Schladming überquert und den 54. (Sport, 24.01.2018 - 11:37) weiterlesen...

Flutlich-Slalom - Hirscher holt in Schladming 54. Weltcup-Sieg. Mit seinem Sieg in Schladming egalisierte er den Rekord des «Herminators» - getrübt wurde die Freude durch dumme Zuschauer. Marcel Hirscher ist der beste Skirennfahrer der Gegenwart und nun auch gemeinsam mit Hermann Maier der beste Österreicher der Geschichte. (Sport, 23.01.2018 - 22:16) weiterlesen...

Weltcup am Kronplatz - In Olympia-Form: Rebensburg gewinnt Riesenslalom. Dabei musste die 28-Jährige zuletzt unfreiwillig pausieren. 20 Tage vor dem Riesenslalom bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang holt Viktoria Rebensburg den dritten Saisonsieg in ihrer Lieblingsdisziplin. (Sport, 23.01.2018 - 14:28) weiterlesen...

Comeback nach Krankheit - Rebensburg gewinnt Riesenslalom am Kronplatz Kronplatz - Viktoria Rebensburg hat nach zwei Wochenenden Zwangspause und ihrer überstandenen Virus-Erkrankung beim Comeback den Riesenslalom am Kronplatz gewonnen. (Sport, 23.01.2018 - 14:10) weiterlesen...

Abfahrts-Sensation - Nach Kitzbühel-Coup: Dreßen nun «Favorit» bei Olympia. Spannend ist, wie rasch er sich an die Folgen gewöhnt - schon vor Olympia wird er «Legende» genannt. Ein Schnaps nach der Pressekonferenz, eine Lokalrunde im bekannten Pub «Londoner» - die Gepflogenheiten nach einem Sieg auf der Streif bekam Dreßen schnell beigebracht. (Sport, 21.01.2018 - 11:10) weiterlesen...

Abfahrts-Sensation - Olympia-Erwartungen an Kitzbühel-Sieger Dreßen hoch. Seit Samstagmittag ist der 24-Jährige ein Kitzbühel-Sieger - und sogar der Rennchef des Skiweltverbands nennt ihn «jetzt schon eine Legende». Bis Samstagmorgen war Thomas Dreßen ein Skirennfahrer, dem Experten bei den Olympischen Winterspielen eine Überraschung zutrauten. (Sport, 21.01.2018 - 07:24) weiterlesen...