Skispringen, Weltcup

Willingen - Der Gesamtweltcup-Führende Richard Freitag hat bei der Olympia-Generalprobe in Willingen nach einem Durchgang schon großen Rückstand auf die Spitze.

04.02.2018 - 11:40:05

Forfang führt vor Stoch - Skispringer Freitag liegt in Willingen weit zurück

Nach einem Sprung auf 128 Meter liegt der 26-Jährige nur auf Rang 17. Sechs Tage vor dem ersten Olympia-Einzel in Pyeongchang kann Freitag damit wohl auch den Gesamtsieg bei der neuen Wettkampfserie «Willingen Five» abhaken. In Führung liegt der Norweger Johann Andre Forfang nach einem Sprung auf 147,5 Meter vor Kamil Stoch aus Polen (145,5 Meter). Bester DSV-Adler ist zunächst Markus Eisenbichler auf Rang fünf.

Bei dem neuen Modus gewinnt der Springer, der aus einem Quali-Sprung und vier Wettkampf-Versuchen in Willingen die meisten Punkte erzielt, 25 000 Euro. Vor dem letzten Sprung führt Stoch in diesem Ranking vor Forfang. Sowohl Freitag als auch der bisher führende Norweger  Daniel Andre Tande sind nach einem schwächeren ersten Versuch deutlich zurückgefallen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!