Ski alpin, Weltcup

Weltcup in Soldeu - Shiffrin gewinnt Slalom und holt neue Rekorde - Dürr Elfte

16.03.2019 - 14:32:06

Weltcup in Soldeu - Shiffrin gewinnt Slalom und holt neue Rekorde - Dürr Elfte. Mikaela Shiffrin hat auch im letzten Slalom des Winters ein paar Bestmarken geknackt. Drei Tage nach ihrem 24. Geburtstag bastelte die Amerikanerin damit weiter an ihrem Status als Ausnahmesportlerin.

Soldeu - Weltmeisterin Mikaela Shiffrin hat den letzten Slalom der Saison gewonnen und damit eine Bestmarke von Ingemar Stenmark eingestellt. Wie der Rekordsieger aus Schweden kommt Shiffrin nun auf 40 Slalom-Siege im Ski-Weltcup.

Zudem holte sie beim Saisonfinale in Soldeu den 16. Saisonsieg und baute diesen Rekord aus. Schon vor dem Rennen hatte sie die Kristallkugel für die Disziplinwertung ebenso wie den dritten Sieg im Gesamtweltcup sicher. «Ich hatte die Kugel schon und habe nur versucht, aggressiv zu fahren», sagte Shiffrin danach bei frühlingshaften Temperaturen in Andorra.

Lena Dürr belegte Rang elf, Christina Geiger schied im ersten Lauf aus. Angesprochen auf Gerüchte, sie beende ihre Karriere, sagte die 29 Jahre alte Geiger dem ZDF: «Man muss abwarten und die Saison Revue passieren lassen, ich muss auch schauen wie es mir körperlich geht. Aber ich bin schon top motiviert, noch eine Saison zu fahren.»

Drei Tage nach ihrem 24. Geburtstag war Shiffrin 0,07 Sekunden schneller als Kombinations-Weltmeisterin Wendy Holdener aus der Schweiz, die damit den 22. Podestplatz im Slalom verbuchte und weiter auf den ersten Sieg warten muss. Dritte wurde Petra Vlhova aus der Slowakei. Shiffrin kommt damit auf acht Slalom-Siege in diesem Winter. Auch das ist ein Rekord, den sie sich nun mit Janica Kostelic teilt. Die Kroatin hatte das in der Saison 2000/2001 geschafft.

Insgesamt hat Shiffrin nun 59 Weltcup-Siege. Auf die Bestmarke des in den 70er und 80er Jahren aktiven Stenmark fehlen ihr noch 27 Erfolge. In der ewigen Bestenliste steht sie hinter Stenmark (86), Lindsey Vonn (82), Marcel Hirscher (67) und Annemarie Moser-Pröll (62) auf Rang fünf. Bis auf Hirscher, der über seine Zukunft im Sommer entscheiden will, ist keiner der vor Shiffrin platzierten Sportler noch aktiv - und die Amerikanerin hat noch viele Jahre vor sich, wenn sie will.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Interview - Neureuther: «Sehr froh, dass der Druck einfach mal weg ist». Weshalb das wichtig war und auf was er sich im sportlichen Ruhestand freut, erzählt er im dpa-Interview. Nicht mit einer Lederhose statt dem Rennanzug oder sonst einem Schabernack hat Felix Neureuther seine Karriere beendet, sondern mit dem besten Ergebnis der Saison. (Sport, 18.03.2019 - 07:56) weiterlesen...

Nach Karriereende - Neureuther ist gespannt auf sportlichen Ruhestand Soldeu - Felix Neureuther blickt nach seinem Karriereende als Skirennfahrer voller Spannung auf die ersten Tage im sportlichen Ruhestand. (Sport, 18.03.2019 - 07:42) weiterlesen...

Karriereende - Ski-Ass Neureuther - der Abschied eines Großen. Felix Neureuther hat zwar nie Olympia-Gold geholt oder einen Einzeltitel bei Weltmeisterschaften gewonnen, die Menschen aber mit seiner Art für sich gewonnen. Nun hört er auf. Wenn Konkurrenten das Ende einer Karriere aufrichtig bedauern, war sie besonders. (Sport, 17.03.2019 - 14:31) weiterlesen...

Zimtschneckenslalom. Sie fuhr in schwedischer Tracht und mit einem Korb voller Zimtschnecken die Rennstrecke hinunter. Etwas ganz besonderes hat sich Frida Hansdotter für den ersten Durchgang des Riesenslalom in Soldeu einfallen lassen. (Media, 17.03.2019 - 14:28) weiterlesen...

Weltcup Ski alpin - Neureuther beendet seine Karriere mit Rang sieben im Slalom Soldeu - Felix Neureuther hat beim Weltcup-Finale den siebten Platz belegt und seine Karriere mit dem besten Resultat dieser Saison beendet. (Sport, 17.03.2019 - 14:16) weiterlesen...

Felix Neureuther beendet Karriere mit Rang sieben im Slalom. Deutschlands über Jahre erfolgreichster Skirennfahrer wurde im Ziel von Viktoria Rebensburg und Kollegen aus anderen Ländern empfangen, mit Schampus und Schnee bespritzt und herzlich umarmt. Neureuther hatte gestern sein Karriereende angekündigt. Das letzte Rennen des Winters gewann der Franzose Clement Noel vor Manuel Feller aus Österreich und dem Schweizer Daniel Yule. Soldeu - Felix Neureuther hat beim Weltcup-Finale den siebten Platz belegt und seine Karriere mit dem besten Resultat dieser Saison beendet. (Politik, 17.03.2019 - 14:08) weiterlesen...