Pferdesport, Dressur

Tryon - Vor dem abschließenden Ritt von Isabell Werth liegt das deutsche Dressur-Team bei der WM in den USA auf Gold-Kurs.

13.09.2018 - 19:02:07

WM in den USA - Dressur-Team vor dem Ritt von Werth auf Gold-Kurs

Sönke Rothenberger zeigte mit dem Wallach Cosmo in Tryon/North Carolina eine starke Leistung mit nur zwei kleinen Fehlern. Der 23 Jahre alte Student aus Bad Homburg erhielt für seinen Grand Prix 81,444 Prozent, das bis dahin beste Einzelergebnis.

Vor den letzten Paaren jeder Mannschaft liegt das deutsche Quartett vor Großbritannien und dem US-Team. Am Vortag hatten Jessica von Bredow-Werndl (Tuntenhausen) mit Dalera und Dorothee Schneider (Framersheim) mit Sammy Davis Jr. den Titelverteidiger in Führung gebracht.

@ dpa.de