Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Krankheiten, Gesundheit

Tokio - Japan setzt trotz der Sorge um das neuartige Coronavirus die Vorbereitungen für die Olympischen Spiele in rund fünf Monaten fort.

21.02.2020 - 07:32:05

Tokio 2020 - Japan setzt trotz Coronavirus Olympia-Vorbereitungen fort

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) habe Vertrauen in Japans Umgang mit dem Erreger Sars-CoV-2, sagte der japanische Regierungssprecher Yoshihide Suga in Tokio. Man werde sich eng mit dem IOC, dem Organisationskomitee und der Stadtregierung von Tokio als Ausrichter abstimmen. Die Vorbereitungen für die Spiele, die vom 24. Juli bis 9. August stattfinden sollen, würden fortgesetzt, damit sich die Athleten und Zuschauer während der Spiele «sicher fühlen können», sagte Suga.

Mit mehr als 700 Fällen zählt Japan die meisten Infektionen mit dem neuen Erreger außerhalb Chinas. Allein 634 davon betreffen bislang Menschen, die an Bord des bis vor zwei Tagen unter Quarantäne gestellten Kreuzfahrtschiffes «Diamond Princess» waren. Dennoch beeinträchtigt die Angst vor dem Virus immer mehr Sportveranstaltungen in Japan.

Nachdem die Organisatoren des traditionellen Tokio-Marathons kürzlich entschieden hatten, dass in diesem Jahr nur Top-Athleten, aber keine Amateure teilnehmen dürfen, wurde dasselbe nun für den Frauen-Marathon in Nagoya beschlossen. Der Stadt-Marathon in Nagoya wurde zudem ganz abgesagt. Zudem sagte der Japanische Verband der Parasportler einen ab 28. Februar geplanten dreitägigen Boccia-Wettbewerb ab, an dem auch Ausländer antreten sollten.

Japans Gesundheitsminister Katsunobu Kato rief die Organisatoren verschiedenster Veranstaltungen auf, ihre Pläne zu überdenken. Eine Absage fordere die Regierung zum jetzigen Zeitpunkt aber nicht. Das IOC ist nach Gesprächen mit der Weltgesundheitsorganisation WHO überzeugt, dass die Olympischen Spiele in Tokio wegen des Coronavirus nicht abgesagt oder an einen anderen Ort verlegt werden müssen.

John Coates, Vorsitzender der IOC-Koordinierungskommission, versicherte vergangene Woche in der japanischen Hauptstadt, «dass die Spiele in einer für Sportler und Zuschauer sicheren Weise ablaufen» werden. Zuvor hatte auch der Chef des Japanischen Olympischen Komitees, Yoshiro Mori, bekräftigt, dass die Planung nicht durch die neue Lungenkrankheit beeinträchtigt werde. Die Spiele stehen unter dem Slogan «United by Emotion» («Vereint durch Gefühl»). Das Motto betone die Kraft des Sports, Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen zusammenzubringen, so das Organisationskomitee.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Höchster Anstieg bisher - 832 neue Corona-Tote in Spanien. Jetzt muss auch das Militär beim Transport der Leichen helfen. Trotzdem glauben die Behörden, den Höhepunkt bald erreicht zu haben. Das Wochenende beginnt in Spanien mit einer Horrorzahl: Seit Beginn der Corona-Krise gab es noch nie so viele Tote an einem Tag. (Politik, 28.03.2020 - 13:22) weiterlesen...

Mehr als 800 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien. Das teilte das Gesundheitsministerium am Samstag mit. Es ist der höchste Anstieg, der in dem Land bisher registriert wurde. Madrid - Im besonders schwer vom Coronavirus betroffenen Spanien sind innerhalb von 24 Stunden 832 neue Todesopfer verzeichnet worden. (Politik, 28.03.2020 - 12:20) weiterlesen...

«Mobilisieren, was wir können» - Merkels Botschaft aus der Quarantäne: «Seien Sie geduldig». Immerhin mit dem Homeoffice laufe es ganz gut, berichtet sie - und richtet einen eindringlichen Appell an die Bürger. Auch die Kanzlerin freut sich schon wieder auf Nähe zu anderen Menschen - wie viele andere verlässt Merkel derzeit ihre Wohnung nicht. (Politik, 28.03.2020 - 11:36) weiterlesen...

Positiv-Test nach 5 Minuten - Coronavirus-Schnelltest in den USA zugelassen. Das Beste daran ist, der Nachweis über eine Infizierung soll sich deutlich beschleunigen. Nicht größer als ein Toaster soll das mobile Labor sein, in denen der Coronavirus-Test durchgeführt werden soll. (Politik, 28.03.2020 - 05:10) weiterlesen...

Covid-19-Erkrankung - Tom Hanks nach Quarantäne in Australien zurück in den USA. Mittlerweile kann Hanks sogar wieder tanzen. Er ist Hollywoods erster prominenten Coronavirus-Fall: Oscar-Preisträger Tom Hanks und seine Ehefrau Rita Wilson waren positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden. (Unterhaltung, 28.03.2020 - 04:46) weiterlesen...

Olympia-Verschiebung - Ex-Biathlon-Star Neuner kritisiert IOC-Chef Bach  Wallgau - Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner hat sich über die Hängepartie vor der Verschiebung der Olympischen Spiele sehr geärgert und IOC-Chef Thomas Bach kritisiert. (Sport, 28.03.2020 - 04:34) weiterlesen...