Weltcup, Roman Rees

Rees bei WM-Generalprobe im Sprint Vierter - Bö siegt

20.01.2023 - 15:49:57

Biathlet Roman Rees hat bei der WM-Generalprobe im Sprint seinen zweiten Podestplatz der Saison nur knapp verpasst.

Der 29 Jahre alte Freiburger wurde im italienischen Antholz nach einer Strafrunde Vierter und verschaffte sich eine ordentliche Ausgangsposition für das Verfolgungsrennen am Samstag (15.00 Uhr/ZDF und Eurosport). Im Ziel fehlten Rees nach zehn Kilometern 19,4 Sekunden auf den dritten Platz. Diesen Rang hatte er bereits beim Saison-Auftakt in Kontiolahti in dieser Disziplin belegt.

Der Norweger Johannes Thingnes Bö feierte bei traumhaftem Winterwetter nicht nur seinen fünften Einzelsieg nacheinander, der 29-Jährige bleibt im Sprint in diesem Winter auch nach dem sechsten Wettbewerb ungeschlagen.

Der fünfmalige Olympiasieger war trotz einer Strafrunde nicht zu schlagen und setzte sich vor dem Schweden Martin Ponsiluoma (1 Fehler) und seinem norwegischen Landsmann Sturla Holm Laegreid (0) durch. Rees hatte im Ziel 56,7 Sekunden Rückstand auf Dominator Bö.

Zweitbester Deutscher wurde der fehlerfreie Justus Strelow als Neunter, Ex-Weltmeister Benedikt Doll (3) schaffte dank einer starken Laufleistung noch Rang zwölf. David Zobel (2) belegte Platz 33, Philipp Nawrath (3) konnte als 39. kaum überzeugen und Johannes Kühn (4) musste sich sogar mit Rang 54 begnügen.

@ dpa.de