Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Biathlon, Wintersport

Pokljuka - Der österreichische Herren-Cheftrainer Ricco Groß ist kurz vor dem Start der Biathlon-Weltmeisterschaft im slowenischen Pokljuka positiv auf das Coronavirus getestet worden.

10.02.2021 - 12:22:12

Biathlon-WM - Österreichs Trainer Groß positiv auf Coronavirus getestet

Der 50-jährige gebürtige Thüringer weise keinerlei Symptome auf und wurde sofort isoliert, teilte der österreichische Verband wenige Stunden vor dem Auftaktrennen in der Mixedstaffel mit. Der viermalige Olympiasieger habe sich an alle Sicherheitsmaßnahmen und die strengen Corona-Regel des Verbandes gehalten, dennoch fiel nach seiner Ankunft in Pokljuka ein PCR-Test positiv aus. Derzeit läuft die Kontaktnachverfolgung, um mögliche Ansteckungsketten zu unterbinden.

Der Biathlon-Weltverband hatte zuvor mitgeteilt, dass kein Sportler positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Bei den bislang 770 durchgeführten Tests traten drei Corona-Fälle auf. Neben Groß, der einst im deutschen Damen-Team als Trainer arbeitete, sind auch zwei Personen aus dem Medienbereich betroffen. Die drei Betroffenen wurden sofort isoliert. Insgesamt hat die IBU in dieser Saison knapp 9800 Corona-Tests durchgeführt. In 45 Fällen war eine Quarantäne notwendig.

© dpa-infocom, dpa:210210-99-378294/3

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ein Trend für Peking 2022? - Alpine überzeugen, Biathleten enttäuschen. Die Biathleten als langjährige Dauergäste auf den Podien stehen indes vor viel Arbeit - und haben zwei Probleme. Sind die Skirennfahrer nach ihren WM-Medaillenerfolgen von Cortina die neuen DSV-Zugpferde für Olympia 2022 in Peking? Die Zuversicht der Alpinen ist groß. (Sport, 22.02.2021 - 11:38) weiterlesen...

Biathlon - Nur zwei Medaillen: Biathleten mit enttäuschender WM-Bilanz. Franziska Preuß ist oft nah dran, doch in den Einzelrennen gibt es erstmals seit 1997 überhaupt kein Edelmetall für die Frauen. Auch die Bilanz der Männer in Slowenien ist ernüchternd. Deutschlands Biathleten holen bei der WM in Slowenien nur zwei Medaillen. (Sport, 21.02.2021 - 16:20) weiterlesen...

Titelkämpfe in Pokljuka - Deutsche Damen-Staffel holt Silber bei Biathlon-WM Pokljuka - Die deutschen Biathletinnen haben bei der Weltmeisterschaft in Pokljuka Silber in der Staffel gewonnen und damit die ersehnte erste Damen-Medaille geholt. (Sport, 21.02.2021 - 13:21) weiterlesen...

Titelkämpfe in Pokljuka - Preuß lässt Biathletinnen jubeln - Staffel-Drama um Lesser. Mit schnellen Beinen auf der Ziellinie. Bei Erik Lesser geht hingegen gar nichts. Und Deutschland ist aus dem Rennen, ehe es beginnt. Als Schlussläuferin wächst Franziska Preuß über sich hinaus und beschert den Biathletinnen die erste WM-Medaille. (Sport, 20.02.2021 - 16:48) weiterlesen...

Titelkämpfe in Pokljuka - Preuß führt deutsche Biathletinnen zu WM-Silber in Staffel. Und in der Staffel sah es zunächst auch nicht gut aus. Aber Schlussläuferin Franziska Preuß wächst über sich hinaus und beschert den Biathletinnen die erste WM-Medaille. Es drohte ein historisches WM-Debakel. (Sport, 20.02.2021 - 13:48) weiterlesen...

Titelkämpfe in Pokljuka - Unzufriedene Biathleten brauchen guten WM-Abschluss. Erst eine Medaille gab es in Slowenien. Nun sind vor allem die Staffeln auf der Pokljuka gefordert. Am Super-Wochenende mit vier Rennen stehen die deutschen Biathleten bei der WM unter Druck. (Sport, 19.02.2021 - 16:52) weiterlesen...