Biathlon, Weltcup

Oberhof - Ohne Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier haben die deutschen Biathletinnen beim Heim-Weltcup in Oberhof noch nicht einmal einen Top-30-Platz geschafft.

10.01.2019 - 15:58:06

Heim-Weltcup - Biathletinnen in Oberhof schwach - Horchler auf Platz 34

Beste deutsche Skijägerin im Sprint über 7,5 Kilometer war Karolin Horchler auf Rang 34. Die 29-Jährige leistete sich einen Schießfehler und hatte im Ziel 1:28,2 Minuten Rückstand auf die fehlerfreie Lisa Vittozzi aus Italien, die ihren ersten Weltcupsieg feierte. Platz zwei sicherte sich die Französin Anais Chevalier vor der schwedischen Olympiasiegerin Hanna Öberg. Beide blieben ohne Schießfehler.

Während Dahlmeier noch immer nicht richtig fit ist und womöglich in der kommenden Woche bei den Heimrennen in Ruhpolding zurückkehrt, enttäuschten ihre Teamkolleginnen und lieferten das schwächste Ergebnis des WM-Winters ab. Zweitbeste deutsche Skijägerin im Thüringer Wald wurde Denise Herrmann (4 Fehler) auf Rang 36. Franziska Hildebrand (2 Fehler) musste sich mit Platz 40 begnügen, Nadine Horchler (1) kam als 41. ins Ziel.

Fortgesetzt wird der Weltcup am Freitag (14.30 Uhr) mit dem Sprint der Männer. Bis Sonntag stehen anschließend noch Verfolgungs- und Staffelrennen auf dem Programm.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Biathlon in Antholz - Kampf der Krise: Preuß schickt Energie an Freund Schempp. Zu lange, insgesamt 127 Rennen, musste sie darauf warten. Die freigesetzte Energie will sie nun an ihren Freund weitergeben. Denn Weltmeister Simon Schempp steckt im Formtief. Ihren ersten Weltcupsieg wird Biathletin Franziska Preuß nie vergessen. (Sport, 22.01.2019 - 10:38) weiterlesen...

Weltcup in Ruhpolding - Erster Weltcup-Sieg für Biathletin Preuß im Massenstart Ruhpolding - Franziska Preuß hat in Ruhpolding den Massenstart gewonnen und damit den ersten Weltcup-Sieg ihrer Karriere geholt. (Sport, 20.01.2019 - 15:33) weiterlesen...

Erster Weltcup-Sieg für Biathletin Preuß. Die Deutsche setzte sich dank eines fehlerfreien Schießens vor der Norwegerin Ingrid Landmark Tandrevold und der Slowakin Paulina Fialková durch. Das gute Abschneiden der deutschen Skijägerinnen vervollständigten Denise Herrmann als Zwölfte und Vanessa Hinz auf Rang 15. Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier beendete das Rennen nach insgesamt sechs Strafrunden auf dem 30. und letzten Platz. Ruhpolding - Franziska Preuß hat in Ruhpolding den Massenstart gewonnen und damit den ersten Weltcup-Sieg ihrer Karriere geholt. (Politik, 20.01.2019 - 15:22) weiterlesen...

Massenstart - Biathlon-Weltcup in Ruhpolding: Peiffer Siebter bei Bö-Sieg Ruhpolding - Die deutschen Biathleten haben es beim Heim-Weltcup in Ruhpolding im Massenstart nicht auf das Podest geschafft. (Sport, 20.01.2019 - 13:10) weiterlesen...

Biathlon, Skispringen, Alpin - Das bringt der Wintersport am Sonntag. Der Wintersport hat viel zu bieten. Biathlon in Ruhpolding, Ski alpin in der Schweiz und in Italien, Skispringen in Polen und das Finale im Triple der Nordischen Kombination in Frankreich. (Sport, 20.01.2019 - 04:06) weiterlesen...

Weltcup in Ruhpolding - Nicht gewonnen, aber zufrieden: Biathletinnen Staffel-Dritte. Für den Sieg reichte es zwar nicht. Dennoch gab es im deutschen Lager nur strahlende Gesichter. Die Fans in der proppevollen Chiemgau Arena peitschen die deutschen Skijägerinnen nach vorne. (Sport, 19.01.2019 - 16:34) weiterlesen...