Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Bundesliga

München - Der Ersatztorhüter des Fußball-Erstligisten FC Bayern München, Sven Ulreich, vermisst regelmäßige Einsätze, hat sich aber mit der Rolle der Nummer zwei hinter Manuel Neuer arrangiert.

22.11.2019 - 06:54:05

Bayern-Ersatztorhüter - Ulreich zum Reservisten-Dasein: Alter hat geholfen

«Manchmal, wenn Manuel Neuer im Spiel einen Ball hält, die Zuschauer applaudieren und ich auf der Bank sitze, denke ich mir: Boah, dieses Gefühl fehlt einem schon», sagte der 31-Jährige der «Augsburger Allgemeinen». Mit der Situation, keine realistische Chance auf Einsätze zu haben, solange der Nationaltorwart fit ist, habe er sich aber abgefunden: «Manuel ist eindeutig der beste Torhüter der Welt. Deswegen ist es auch keine Schande, hier auf der Bank zu sitzen.»

Das Akzeptieren dieser Rolle sei auch eine Frage des Alters: «Früher hätte ich es nicht aushalten können, auf der Bank zu sitzen. Ich war damals nicht so der Teamplayer, der ich heute bin.» Heute wisse er, dass es wichtig sei, «seine eigenen Interessen hinten anzustellen».

Der FC Bayern ist am Samstag (15.30 Uhr, Sky) bei Fortuna Düsseldorf zu Gast.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Matthäus lobt Haaland: «Welt-Karriere» möglich. «Wenn der neue Star der Bundesliga von schweren Verletzungen verschont bleibt, dann steht ihm eine Welt-Karriere bevor», schrieb Matthäus in seiner Kolumne für den Pay-TV-Sender Sky. Für den BVB sei die Verpflichtung des 19 Jahre alten Norwegers «einfach nur perfekt». Haaland hatte bei seinem Bundesliga-Debüt beim FC Augsburg drei Tore geschossen. Der Stürmer war in der Winterpause für 20 Millionen Euro von Red Bull Salzburg nach Dortmund gewechselt. Dortmund - Rekordnationalspieler Lothar Matthäus erwartet Großes von Borussia Dortmunds Neuzugang Erling Haaland. (Politik, 20.01.2020 - 19:42) weiterlesen...

Bayer Leverkusen - Havertz nach Auszeit wieder mit voller Power. Kai Havertz wurde sogar von den eigenen Fans ausgepfiffen. Zum Start in die zweite Saisonhälfte überzeugt der 20-Jährige - und stellt seinen Trainer trotzdem nicht ganz zufrieden. Für Leverkusens begehrtesten Fußballer lief es in der Hinrunde alles andere als gewünscht. (Sport, 20.01.2020 - 11:54) weiterlesen...

Bundesliga - «Die bessere Antwort»: Bayern als «Kämpfer» auf RB-Jagd. Die Münchner gefallen sich in der Rolle als «Kämpfer» und Jäger von RB Leipzig. Eine Dauerdebatte geht aber weiter. Der geglückte Konter im Meisterrennen entspannt die Lage beim FC Bayern vorerst. (Sport, 20.01.2020 - 11:12) weiterlesen...

Bayern-Stürmer - Müller lobt Bundesliga: Jeder Gegner kann «wehtun» Berlin - Thomas Müller fühlt sich als Zuschauer derzeit auch von Partien der Konkurrenz im deutschen Fußball-Oberhaus bestens unterhalten. (Sport, 20.01.2020 - 09:32) weiterlesen...

Bundesliga bis Premier League - Das bringt die Fußball-Woche. Berlin - Nach dem furiosen Bundesliga-Debüt mit drei Toren in Augsburg präsentiert sich Stürmer Erling Haaland in dieser Woche erstmals dem Dortmunder Publikum im Heimspiel gegen den 1. FC Köln. Bundesliga bis Premier League - Das bringt die Fußball-Woche (Sport, 20.01.2020 - 09:30) weiterlesen...

Rückrundenauftakt des FCB - Bayern in der «Kämpfer»-Rolle: Sieg bei Hertha als Signal. Das am Ende souveräne 4:0 bei Hertha BSC und Ex-Coach Jürgen Klinsmann facht die Angriffslust weiter an. Den eigenen Konter im Meisterrennen wertet der FC Bayern als «die bessere Antwort». (Sport, 20.01.2020 - 07:36) weiterlesen...