Sportpolitik, IOC

Lausanne - Das Internationale Olympische Komitee hat vier Sportarten provisorisch in das Programm der Sommerspiele 2024 in Paris aufgenommen.

27.03.2019 - 19:46:05

Sommerspiele in Paris - IOC nimmt vier Sportarten in das Programm für 2024 auf

Während Surfen, Skateboarding und Sportklettern bereits im kommenden Jahr in Tokio olympisch sein werden, akzeptierte das IOC-Exekutivkomitee auch den von den Franzosen gewünschten Breakdance. Die Aufnahme wird der IOC-Session vorgeschlagen, die darüber im Juni in Lausanne entscheiden wird.

Allerdings wird das IOC erst Ende 2020 endgültig über die Integration der vier Sportarten in das Paris-Programm entscheiden. Bis dahin will das IOC sie intensiv beobachten und auf ihre Olympia-Tauglichkeit mit Schwerpunkt auf Präsentation, Schiedsrichterwesen und Integrität.

Karate und Baseball/Softball, die in Japan ein Olympia-Intermezzo geben dürfen, werden 2024 nicht mehr dabei sein. Seit Einführung der Agenda 2020 im Jahr 2014 haben die Olympia-Gastgeber die Möglichkeit, mit temporär integrierten Sportarten ein eigenes Profil zu schaffen.

@ dpa.de