Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Sportpolitik, DOSB

Frankfurt / Main - Die Ethikkommission des Deutschen Olympischen Sportbundes hat dem DOSB-Präsidium nach Vorwürfen von Mitarbeitern um interne Umgangsformen empfohlen, sich einer Vertrauensabstimmung bei der Mitgliederversammlung zu stellen.

07.06.2021 - 16:44:07

Mitarbeiter-Vorwürfe - Ethikkommission: DOSB-Präsidium soll Vertrauensfrage stellen

«Es sollten im Dezember 2021 vorgezogene Neuwahlen stattfinden», heißt es in dem neunseitigen Bericht des Gremiums unter Vorsitz des früheren Bundesinnenministers Thomas de Maiziére. «Nur eine vorgezogene Wahl des gesamten Präsidiums kann zu einer dauerhaften Vertrauensstiftung im deutschen Sport führen.»

In einem anonymen Schreiben im Namen von Mitarbeitern des DOSB war die Anschuldigung gegen die DOSB-Führung um Präsident Alfons Hörmann erhoben worden, durch interne Umgangsformen ein «Klima der Angst» geschaffen zu haben. Dabei waren vor allem Hörmann eine Reihe von Verfehlungen vorgeworfen worden. Daraufhin hatten Präsidium und Vorstand die Ethikkommission zur Aufklärung eingeschaltet. Der 60 Jahre alte Hörmann ist seit Dezember 2013 Chef des DOSB, zuvor war er von 2005 an Präsident des Deutschen Ski-Verbandes

© dpa-infocom, dpa:210607-99-897817/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Verbände suchen Lösungen - Die Krisen in der Schneise: DFB und DOSB auf Personalsuche. Die beiden mächtigen beiden Sportverbände sind auf der Suche nach Lösungen, die intern kaum gefunden werden können. Der Ruf nach Frauen an der Spitze wird immer lauter. Der DFB steckt tief in der Krise, auch der DOSB braucht eine neue Führungsriege. (Sport, 18.06.2021 - 13:38) weiterlesen...

Führungskrise - Nachfolger für DOSB-Chef Hörmann gesucht. Alfons Hörmann wird bei der Mitgliederversammlung im Dezember nach schweren Vorwürfen wegen seines Führungsstils nicht mehr antreten. Der Deutsche Olympische Sportbund muss einen neuen Präsidenten suchen. (Sport, 17.06.2021 - 16:44) weiterlesen...

Führungskrise - DOSB muss neuen Präsidenten suchen: Hörmann geht im Dezember. DOSB-Präsident Alfons Hörmann wird nach heftiger Kritik an seinem Führungsstil sein Amt im Dezember aufgeben. Bis dahin muss ein Nachfolger gefunden werden. Der Weg für einen Neuanfang im Deutschen Olympischen Sportbund ist frei. (Sport, 17.06.2021 - 04:54) weiterlesen...

Führungskrise - DOSB-Präsident Hörmann gibt Amt im Dezember auf. Bis dahin will er für einen geordneten Übergang und einen Neuanfang sorgen. Präsident Alfons Hörmann wird bei den vorgezogenen Neuwahlen im Dezember sein Spitzenamt im Deutschen Olympischen Sportbund aufgeben und nicht wieder kandieren. (Sport, 16.06.2021 - 20:24) weiterlesen...

DOSB-Präsident Alfons Hörmann tritt nicht zur Wiederwahl an. Das teilte der DOSB am Mittwoch mit. Berlin - DOSB-Präsident Alfons Hörmann wird sein Spitzenamt im Deutschen Olympischen Sportbund aufgeben und bei vorgezogenen Neuwahlen auf der Mitgliederversammlung im Dezember nicht mehr antreten. (Politik, 16.06.2021 - 19:58) weiterlesen...