Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ski alpin, Weltcup

Eigentlich hatte Linus Straßer nicht mit einem Start in Zagreb gerechnet.

05.01.2020 - 18:50:05

Starkes Comeback - Straßer überzeugt als Slalom-Siebter in Zagreb. Dann aber ging es in der Reha nach einer Handverletzung doch schneller und der Slalomfahrer trat an. Es sprang ein Top-Ten-Platz heraus - fast wäre sogar ein Coup gelungen.

Zagreb und Schladming (28.) an.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Nachtrennen - Slalom-Ass Straßer mit Platz 13 in Schladming zufrieden. Den Sieg holte sich dort wieder einmal ein Norweger. Der einzige Deutsche im Finale verpasste die Top 10, fand aber dennoch Grund zur Zufriedenheit. Zum Abschluss der vielen Slalom-Rennens im Januar jagten die besten der Welt über die Planai in Schladming. (Sport, 28.01.2020 - 22:02) weiterlesen...

Nachtrennen - Slalom-Ass Straßer verpasst Top 10 in Schladming. geworden und hat einen erhofften Top-Ten-Rang verfehlt. Schladming - Skirennfahrer Linus Straßer ist beim Nachtslalom von Schladming 13. (Sport, 28.01.2020 - 21:58) weiterlesen...

Teams gegen Reise - Wegen Coronavirus: Skirennen in China vor Absage. Die Skirennen in gut zweieinhalb Wochen stehen unmittelbar vor der Absage, wie aus der Alpin-Szene zu hören ist. Eine Bestätigung wird noch erwartet. Ein Ersatzort steht schon bereit. Dem neuen Coronavirus wird der erste Olympia-Test für 2022 zum Opfer fallen. (Unterhaltung, 28.01.2020 - 12:40) weiterlesen...

Ski alpin - Wegen Coronavirus: DSV-Olympia-Test in China vor Absage Schladming - Der Olympia-Test der alpinen Skirennfahrer in China steht unmittelbar vor der Absage. (Sport, 28.01.2020 - 12:00) weiterlesen...

Irgendwie verrenkt Beim Freestyle-Ski-Weltcup im schwedischen Idre überqueren drei Teilnehmer fast zeitgleich die Ziellinie. (Media, 26.01.2020 - 14:44) weiterlesen...

Ski alpin - Rebensburg gibt Gesamtführung im Super-G ab. Nach zwei enttäuschenden Abfahrten am Freitag und Samstag kam sie auch am Sonntag nicht in die Top Ten und belegte Rang zwölf. Bansko - Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg hat zum Abschluss eines frustrierenden Weltcup-Wochenendes in Bansko ihre Gesamtführung im Super-G-Weltcup verloren. (Sport, 26.01.2020 - 10:58) weiterlesen...