Olympia, Pyeongchang

Drei Goldmedaillen haben die deutschen Wintersportler in Pyeongchang schon gewonnen.

13.02.2018 - 02:02:06

Das bringt der Tag bei Olympia - Rodlerinnen mit Chance auf Olympiasieg - Debüt für Dreßen. Am Dienstag soll mindestens eine weitere folgen.

Pyeongchang - Die deutschen Rodlerinnen haben im olympischen Einzel-Wettbewerb in Pyeongchang am Dienstag (11.50 Uhr MEZ) gute Chancen auf einen Doppelerfolg. Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen erlebt bei der alpinen Kombination seine Olympia-Premiere.

GOLD-CHANCE: Sotschi-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger hat vor den beiden abschließenden Durchgängen im olympischen Einzel-Wettbewerb die besten Chancen auf Gold. Doch es könnte sogar einen Doppelerfolg geben. Mit nur 0,120 Sekunden liegt Dajana Eitberger aus Ilmenau dahinter auf Rang zwei. Auch Weltmeisterin und 2010-Olympiasiegerin Tatjana Hüfner hat als Vierte noch beste Aussichten auf eine vordere Platzierung.

PREMIERE: Aus dem Start in der Abfahrt wurde aufgrund des schlechten Wetters nichts, nun feiert Thomas Dreßen in der alpinen Kombination sein Olympia-Debüt. Allerdings hat der Abfahrtssieger von Kitzbühel in diesem Wettbewerb maximal Außenseiterchancen und müsste wohl den Slalom seines Lebens fahren, um eine Medaille zu erkämpfen. Als Favorit startet ab 3.30 Uhr MEZ der Franzose Alexis Pinturault.

AUSSENSEITER: Ohne Medaillenchancen starten die deutschen Skilangläufer in die klassischen Sprintrennen. Während der Norweger Johannes Kläbo seinen ersten Olympiasieg erkämpfen will, ist Sebastian Eisenlauer der einzige DSV-Starter im Feld der Männer. Bei den Frauen sind Sandra Ringwald, Hanna Kolb, Elisabeth Schicho und Katharina Hennig dabei.

WAS SONST NOCH PASSIERT: Shorttrackerin Anna Seidel aus Dresden hofft über 500 Meter auf eine gute Platzierung, die 1500 Meter bei den Eisschnellläufern finden ganz ohne deutsche Beteiligung statt. Bei der olympischen Premiere des Mixed-Wettbewerbs im Curling geht es zwischen Kanada und der Schweiz ebenso um Gold wie bei den Snowboarderinnen in der Halfpipe.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

IOC-Vorschlag: Russland bleibt in Pyeongchang suspendiert. Eine endgültige Entscheidung über die Strafe wegen des Doping-Skandals will die IOC-Führung vor der heutigen Schlussfeier treffen. Pyeongchang - Nach Vorschlag des Exekutivkomitees des Internationalen Olympischen Komitees soll die Suspendierung Russlands erst nach den Winterspielen von Pyeongchang aufgehoben werden. (Politik, 25.02.2018 - 02:30) weiterlesen...

IOC-Vorschlag: Russland bleibt bei Olympia in Pyeongchang suspendiert. Eine endgültige Entscheidung über die Strafe wegen des Doping-Skandals will die IOC-Führung vor der Schlussfeier am Sonntag treffen. Pyeongchang - Nach Vorschlag des Exekutivkomitees des Internationalen Olympischen Komitees soll die Suspendierung Russlands erst nach den Winterspielen von Pyeongchang aufgehoben werden. (Politik, 25.02.2018 - 02:28) weiterlesen...

Dahlmeier wird Ehrenbürgerin von Garmisch-Partenkirichen. Die Biathletin werde am kommenden Freitag in ihrer Heimat empfangen, teilte der Skiclub Partenkirchen mit. Bei der Willkommensfeier wird sich die 24-Jährige auch ins Goldene Buch der Marktgemeinde eintragen. Mit einer Pferdekutsche wird die siebenmalige Weltmeisterin nach der Zeremonie im Rathaus zum Festplatz gefahren. Dort steigt dann eine große Party. Pyeongchang - Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier wird als erste Sportlerin Ehrenbürgerin von Garmisch-Partenkirchen. (Politik, 25.02.2018 - 01:38) weiterlesen...

Olympia kompakt - Friedrich hofft auf Gold - Eishockey-Team Außenseiter. Eine Medaille am Abschlusstag hat das deutsche Team bereits sicher, eine weitere - womöglich aus Gold - könnte es im Eiskanal geben. Am Sonntag gehen die Olympischen Winterspiele in Südkorea zu Ende. (Sport, 25.02.2018 - 01:38) weiterlesen...

Anruf und Lob vom Bundespräsidenten für Eishockey-Team. «Ich wollte nur sagen, wie großartig ich das Spiel gestern fand», sagte Frank Walter Steinmeier, gratulierte der versammelten Nationalmannschaft zur «tollen Leistung» beim Halbfinal-Sieg über Kanada bei den Olympischen Winterspielen. «Gestern haben wir alle mitgezittert, es war kaum auszuhalten.» Das Lob von höchster Stelle kam gut an bei den Nationalspielern, sie jubelten überschwänglich. Pyeongchang - Das Handy von Eishockey-Star Christian Ehrhoff klingelte pünktlich - dran war der Bundespräsident. (Politik, 24.02.2018 - 18:46) weiterlesen...

Kanadischer Olympia-Athlet wegen Autodiebstahls festgenommen. Die zwei hätten unter dem Einfluss von Alkohol gestanden, berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf die Polizei. Der kanadische Skicross-Spezialist David Duncan und sein Trainer William Ryan Raine sollen in der Nacht zum Samstag einen Geländewagen bei laufendem Motor gestohlen haben. Pyeongchang - Die südkoreanische Polizei hat Medienberichten zufolge einen Athleten und einen Manager des kanadischen Olympia-Teams bei den Winterspielen in Pyeongchang wegen des Vorwurfs des Autodiebstahls festgenommen. (Politik, 24.02.2018 - 17:50) weiterlesen...