NHL, Draisaitl

Draisaitl feiert Comeback-Sieg mit Oilers

13.10.2022 - 09:26:27

Drei Scorerpunkte von Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl haben den Edmonton Oilers beim Start in die NHL-Saison zu einem Comeback und dem ersten Sieg verholfen.

Gegen die Vancouver Canucks lagen die Oilers bereits 0:3 in Rückstand, ehe Draisaitl (26) zum 1:3 traf und die beiden weiteren Treffer von Connor McDavid und Darnell Nurse vorbereitete. Die entscheidenden Tore zum 5:3-Erfolg markierte dann Draisaitls kongenialer Sturmpartner McDavid.

«So will man nicht in ein Spiel starten, aber wir haben uns zurückgekämpft. Toller Job, da dranzubleiben», sagte Draisaitl nach dem Spiel. McDavid ergänzte: «Es war das erste Spiel und vielleicht hatten einige ein bisschen Bammel. Es war sicherlich nicht unser bestes Spiel zu Beginn, aber wir haben einen Weg gefunden, uns zurück ins Spiel zu kämpfen.»

Im Parallelspiel verlor Philipp Grubauer im Tor der Seattle Kraken trotz einer 4:2-Führung noch mit 4:5 bei den Anaheim Ducks. Grubauer (30) parierte 22 Schüsse, was einer Quote von 81 Prozent entspricht. Sein Gegenüber John Gibson erwischte aber einen herausragenden Abend und wehrte 44 von 48 Versuchen (91 Prozent) ab. Troy Terry erzielte 55 Sekunden vor Ende der Verlängerung sein zweites Tor und sorgte damit für die Entscheidung. Ducks-Profi Mason McTavish (19), der dritte Pick im Draft 2021, holte zwei Assists und ist erst der dritte Spieler in der Geschichte der NHL, der in seinen ersten beiden Saisoneröffnungsspielen im Alter von 18 und 19 Jahren mehrere Punkte erzielt hat.

Titelverteidiger Colorado Avalanche kam zum Saisonstart zu einem 5:2 gegen die Chicago Blackhawks.

@ dpa.de