Rudern, WM

Die Ruder-WM geht in die entscheidende Phase.

15.09.2018 - 05:12:04

1. Finaltag olympische Klassen - Das bringt der Tag bei der Ruder-WM. Doch am ersten Finaltag in den olympischen Klassen sind deutsche Boote nur spärlich vertreten. Die besten Chancen werden dem Frauen-Doppelvierer eingeräumt.

Plowdiw - Showdown bei der Ruder-WM. Am ersten Finaltag werden in acht der insgesamt 14 olympischen Wettkampfklassen Medaillen vergeben. Der Deutsche Ruderverband (DRV) ist heute nur zweimal vertreten.

Der Endlauf im Vierer ohne Steuermann startet um 11.46 Uhr (MESZ), der im Frauen-Doppelvierer 15 Minuten später. Die Deutschen Presse-Agentur schätzt die Chancen der beiden DRV-Teams ein.

Vierer ohne Steuermann: Platz zwei im Vorlauf, Rang drei im Halbfinale. Für die deutsche Crew um Schlagmann Felix Drahotta (Leverkusen) ist schon der Einzug in den Endlauf ein Erfolg. Ein Platz auf dem Podium käme überraschend. Gleichwohl liebäugelt Trainer Tim Schönberg mit Edelmetall. «Realistisch ist eine Medaille drin, wenn es gut läuft. Das ist jetzt unser Ziel. So werden wir ins Rennen gehen.»

Frauen-Doppelvierer: Noch vor WM-Beginn galt das Team um Schlagfrau Frieda Hämmerling (Kiel) als Topfavorit. Doch im Halbfinale am Donnerstag reichte es nur zu Rang zwei hinter Polen. Zudem waren auch die Chinesinnen im zweiten Rennen schneller. Dennoch ist die Zuversicht ungetrübt. «Der Titel ist nach wir vor unser Ziel. Der Wille und der Plan sind da», sagte Crewmitglied Carlotta Nwajide.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Favorisiertes Boot - Kraftakt mit Happy End: Deutschland-Achter Weltmeister. Mit dem Sieg im Finale der WM bewahrte er den DRV in Plowdiw vor einer WM ohne Gold in den 14 olympischen Disziplinen. Für Shooting-Star Oliver Zeidler erfüllte sich der Traum von Edelmetall jedoch nicht. Der Achter bleibt der Erfolgsgarant der deutschen Ruderer. (Sport, 16.09.2018 - 14:16) weiterlesen...

Favorit - WM-Gold für Deutschland-Achter - Zeidler nur Sechster. Mit seiner erfolgreichen Titelverteidigung besserte der Seriensieger die Bilanz des Deutschen Ruderverbandes (DRV) bei der WM auf. Auf den Deutschland-Achter war wieder einmal Verlass. (Sport, 16.09.2018 - 12:38) weiterlesen...

Favorit - Deutschland-Achter gewinnt Gold bei Ruder-WM Plowdiw - Der Deutschland-Achter hat bei der Ruder-Weltmeisterschaft in Plowdiw die Goldmedaille gewonnen. (Sport, 16.09.2018 - 12:30) weiterlesen...

Deutschland-Achter gewinnt Gold bei Ruder-WM. Im Finale der Titelkämpfe in Bulgarien kam der Titelverteidiger um Schlagmann Hannes Ocik vor den Booten aus Australien und Großbritannien ins Ziel. Plowdiw - Der Deutschland-Achter hat bei der Ruder-Weltmeisterschaft in Plowdiw die Goldmedaille gewonnen. (Politik, 16.09.2018 - 12:28) weiterlesen...

Ruder-WM in Plowdis - Zeidler auf Medaillenkurs - Osborne im leichten Einer Sieger. Im Rekordtempo hat sich der einstige Schwimmer Oliver Zeidler in die Einer-Weltelite gerudert. Der Ingolstädter ist nicht die einzige deutsche Medaillenhoffnung bei den WM-Endläufen am Wochenende. Sein Wechsel aus dem Wasser auf das Wasser hat sich gelohnt. (Sport, 14.09.2018 - 17:36) weiterlesen...