Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Skispringen, Weltcup

Bischofshofen - Skispringer Karl Geiger hat seine Rest-Chancen auf den ersten deutschen Vierschanzentournee-Triumph seit 2002 gewahrt.

06.01.2020 - 18:26:05

Vierschanzentournee - Geiger bleibt bei Tournee dran: 140-Meter-Flug

Der 26 Jahre alte Oberstdorfer sprang im ersten Durchgang des letzten Wettbewerbs in Bischofshofen auf 140 Meter und belegte damit zunächst den zweiten Rang. Im Vergleich zum überragenden Führenden Dawid Kubacki (143 Meter) aus Polen verlor er aber 3,9 weitere Punkte. Auf den Norweger Marius Lindvik (139 Meter) machte Geiger 1,2 Punkte gut, Vorjahressieger Ryoyu Kobayashi (135,5 Meter) aus Japan verlor gar 9,9 Punkte auf den Oberstdorfer.

Auch die weiteren deutschen Springer haben den zweiten Durchgang auf der Paul-Außerleitner-Schanze erreicht. Markus Eisenbichler (9.), Constantin Schmid (14.), Stephan Leyhe (18.) und Pius Paschke (29.) bestätigten dabei ihre aufsteigende Formkurve. Youngster Moritz Baer war bereits vor der Qualifikation am Sonntag wegen einer Erkrankung abgereist. Als bisher letzter Deutscher hat Sven Hannawald vor 18 Jahren die Tournee gewonnen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Weltcup in Zakopane - Skisprung-Glanz auf der Hochburg: Geiger mit Gelb nach Japan. Die Reise nach Asien kann er trotzdem positiv angehen. Im Team stark, im Einzel stark aufgeholt: Karl Geiger hält zwar im polnischen Zakopane sein Gelbes Trikot, gerät aber ein wenig mehr unter Druck. (Sport, 26.01.2020 - 18:12) weiterlesen...

Skisprung-Weltcup - Lokalmatador Stoch gewinnt in Zakopane - Geiger Fünfter Zakopane - Skispringer Karl Geiger hat sein Gelbes Trikot des Weltcup-Gesamtführenden zwar erfolgreich verteidigt, ein bisschen von seinem Polster aber eingebüßt. (Sport, 26.01.2020 - 17:52) weiterlesen...

Mannschafts-Wettbewerb - DSV-Adler glänzen im polnischen Skisprung-Mekka. Das änderte sich im stimmungsvollen Zakopane - und wie! Einem Japaner gelingt zudem ein außergewöhnlicher Sprung. Die Teamwettkämpfe liefen für die deutschen Skispringer in dieser Weltcup-Saison bisher alles andere als gewünscht. (Sport, 25.01.2020 - 18:28) weiterlesen...

Deutsche Skispringer gewinnen Team-Wettkampf in Zakopane. Constantin Schmid, Markus Eisenbichler, Stephan Leyhe und Karl Geiger verwiesen Norwegen und Slowenien souverän auf die Plätze zwei und drei. Nach zuvor einem fünften und einem sechsten Rang war es mit Abstand das beste deutsche Ergebnis im dritten Teamwettkampf des Winters. Zakopane - Die deutschen Skispringer haben den Mannschaftswettbewerb im polnischen Zakopane gewonnen. (Politik, 25.01.2020 - 18:14) weiterlesen...

Mannschaftswettbewerb - Deutsche Skispringer gewinnen in Zakopane. Constantin Schmid, Markus Eisenbichler, Stephan Leyhe und Karl Geiger verwiesen Norwegen und Slowenien souverän auf die Plätze zwei und drei. Zakopane - Die deutschen Skispringer haben den Mannschaftswettbewerb im polnischen Zakopane gewonnen. (Sport, 25.01.2020 - 18:04) weiterlesen...