Weltcup, Wintersport

Biathletinnen Dritte in der Staffel

22.01.2023 - 13:09:25

Auch ohne Denise Herrmann-Wick haben sich die deutschen Biathletinnen bei der WM-Generalprobe mit der Staffel den dritten Platz gesichert.

Das neu formierte Quartett mit Vanessa Voigt, Sophia Schneider, Janina Hettich-Walz und Hanna Kebinger leistete sich im italienischen Antholz insgesamt zehn Nachlader und landete 1:16,9 Minuten hinter den siegreichen Französinnen. Platz zwei ging nach 4 x 6 Kilometern an Schweden.

Im vierten Staffelrennen des Winters war es für die DSV-Frauen bereits der dritte Podestplatz. Der nächste Team-Wettbewerb findet am 18. Februar bei der Weltmeisterschaft im thüringischen Oberhof statt.

«Wir müssen uns nicht verstecken. Wir haben gezeigt, dass auch wir vier auf das Podest laufen können. Das macht uns natürlich überglücklich», sagte Schneider.

Nachdem Herrmann-Wick am Samstag noch in der Verfolgung ihren zweiten Saisonsieg gefeiert hatte, verzichtete die 34-jährige Sächsin planmäßig auf die Staffel. Ohne ihre derzeit beste Skijägerin lag die Staffel durch Voigt zu Beginn sogar in Führung. Hinter den überragenden Französinnen um die Gesamtweltcup-Führende Julia Simon zeigte die junge deutsche Mannschaft mit Kebinger, die erstmals als Schlussläuferin eingesetzt wurde, eine überraschend starke Leistung. Schon in der Vorwoche hatte es in Ruhpolding für Platz zwei gereicht. In Bayern war Herrmann-Wick allerdings noch dabei gewesen.

@ dpa.de