Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

American Football, NFL

Berlin - Der frühere NFL-Profi Markus Kuhn rechnet im Halbfinal-Klassiker der National Football League mit einem Sieg der Green Bay Packers um Quarterback Aaron Rodgers.

15.01.2020 - 10:56:05

NFL - Ex-Profi Kuhn: «Football-Götter» für Oldie Rodgers

«Ich glaube, dass sich die Packers und vor allem Rodgers bewusst sind, dass sie so ein gutes Team nicht noch einmal zusammenbekommen», sagte der 33-Jährige, der inzwischen als Kommentator beim Streamingdienst «DAZN» arbeitet, der Deutschen Presse-Agentur. Green Bay tritt in der Nacht zum Montag (00:40 Uhr/DAZN und ProSieben) bei den San Francisco 49ers an.

Der 36 Jahre alte Rodgers sei «ja auch nicht mehr der Jüngste, das kann die letzte Möglichkeit für ihn sein, in den Super Bowl einzuziehen», sagte Kuhn. «Irgendwie glaube ich, dass es die Football-Götter Aaron Rodgers mehr gönnen als den 49ers, wo ja gerade Jimmy Garoppolo noch ein paar Jahre Zeit hat.» Der 28 Jahre alte Quarterback von San Francisco hatte den Packers noch Ende November eine bittere 8:37-Niederlage zugefügt.

«Auf dem Papier macht es Sinn, dass die Packers gewinnen», sagte Kuhn. «Normalerweise ist es relativ schwierig, in der NFL zweimal in Folge gegen dasselbe Team zu gewinnen. Da ist die Leistungsdichte zu hoch.» Auf das Duell der beiden Spielmacher können sich die Fans freuen: «Rodgers und Garoppolo sind eine andere Art von Quarterback. Nicht ganz so mobil, nicht so schnell, obwohl sich auch Rodgers mit seinen Füßen immer weiter Zeit kauft», sagte der frühere Profi der New York Giants. «Rogers ist von seiner reinen Wurf-Qualität wahrscheinlich sogar der beste Quarterback der Liga. Keiner bringt besonders die tiefen Bälle so gut an wie er.»

@ dpa.de