Biathlon, Weltcup

Benedikt Doll freute sich über seinen zweiten Podestplatz in diesem Winter, Laura Dahlmeier über eine gelungene Rückkehr.

17.01.2019 - 16:04:06

Biathlon-Heim-Weltcup - Dahlmeier im Sprint Neunte - Doll in Ruhpolding Dritter. Die zweimalige Biathlon-Olympiasiegerin schaffte es in ihrem ersten Weltcuprennen in diesem Jahr in Ruhpolding auf Rang neun.

  • Laura Dahlmeier - Foto: Matthias Balk

    Neunte beim Sprint in Ruhpolding: Laura Dahlmeier. Foto: Matthias Balk

  • Benedikt Doll - Foto: Matthias Balk

    Dritter beim Spring in Ruhpolding: Benedikt Doll. Foto: Matthias Balk

Laura Dahlmeier - Foto: Matthias BalkBenedikt Doll - Foto: Matthias Balk

Ruhpolding auf Rang zehn, Denise Herrmann (2) schaffte es auf Platz 17.

Bei perfekten Bedingungen in der WM-Arena von 2012 startete Dahlmeier optimal in ihr Rennen und traf die ersten fünf Schüsse. Zuvor hatte sie in diesem Winter erst zwei Rennen absolviert. Im Dezember war sie im tschechischen Nove Mesto Zweite im Sprint und Fünfte in der Verfolgung geworden, ehe sie eine Erkältung um den Jahreswechsel erneut zurückwarf. Die Garmisch-Partenkirchnerin verzichtete auf Starts beim ersten Heim-Weltcup in Oberhof und startete unweit ihrer Heimat erstmals in diesem Jahr. Dabei klappte auch das zweite Schießen und alle fünf Scheiben fielen.

Doll verpasste indes durch einen Fehler den zweiten Weltcupsieg seiner Karriere knapp. Nur 10,5 Sekunden lag der 28-Jährige hinter dem siegreichen Norweger Johannes Thingnes Bö, Zweiter wurde dessen älterer Bruder Tarjei. «Ich war beim letzten Schuss etwas unkonzentriert, bin aber trotzdem sehr zufrieden», sagte Doll. Nach dem Fehler drehten sich seine Gedanken gar nicht um den vergebenen möglichen Sieg. «Ich habe an unseren Trainer gedacht. Mark (Kirchner) dachte sicher: Mensch, könnt ihr nicht mal den letzten Schuss treffen», sagte Doll lachend.

Zweitbester Deutscher war Johannes Kühn (1) als Siebter. Arnd Peiffer (2) schaffte es auf Platz 22. Die nächste Siegchance bietet sich den Männern am Freitag (14.30 Uhr/ARD und Eurosport) im Staffelrennen. Verzichten müssen sie Skijäger dabei auf den formschwachen Massenstart-Weltmeister Simon Schempp und Erik Lesser, der nach der Geburt seiner Tochter Anouk auf die Rennen in Bayern verzichtet.

Wegen des Schneechaos und des Katastrophenfalls im Landkreis Traunstein war der ursprünglich für Mittwoch geplante Start des Weltcups mit dem Männer-Sprint um einen Tag verschoben worden. Erst am späten Mittwochabend war klar, dass die Rennen in den Chiemgauer Alpen überhaupt stattfinden konnten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Weltcup in Soldier Hollow - Biathlet Rees überrascht im Sprint mit Platz drei. Und auch vorher kein gutes Gefühl. Doch mit dem ersten Podest seiner Karriere überraschte er sich und seine Trainer. Das starke deutsche Ergebnis rundete Erik Lesser ab. Roman Rees hatte sich selbst nicht auf der Rechnung. (Sport, 15.02.2019 - 21:18) weiterlesen...

Weltcup in Soldier Hollow - Biathlet Rees im Sprint auf Platz drei Soldier Hollow - Roman Rees hat beim Biathlon-Weltcup im US-amerikanischen Soldier für eine große Überraschung gesorgt und sich mit Platz drei im Sprint sein erstes Weltcup-Podium der Karriere gesichert. (Sport, 15.02.2019 - 20:42) weiterlesen...

Biathlon-Weltcup - Hildebrand sprintet in Soldier Hollow auf Rang drei Soldier Hollow/USA - Franziska Hildebrand hat den deutschen Biathletinnen zum Auftakt der WM-Generalprobe im US-amerikanischen Soldier Hollow den ersten Podestplatz beschert. (Sport, 14.02.2019 - 20:32) weiterlesen...

Extreme Kälte - Biathlon-Sprints in Canmore erneut abgesagt. Das teilte der Weltverband IBU mit. Canmore - Die abschließenden Sprintrennen beim Biathlon-Weltcup im kanadischen Canmore am Sonntag sind aufgrund extremer Kälte abgesagt worden. (Sport, 10.02.2019 - 18:32) weiterlesen...

Letzter Start von Lindsey Vonn - Das bringt der Wintersport am Sonntag. Auch die Eisschnellläufer sind am Sonntag noch einmal gefordert. Bei der Ski-WM im schwedischen Are geht es um Abfahrts-Gold, beim Biathlon-Weltcup in Kanada sollen die Sprints nachgeholt werden. (Sport, 10.02.2019 - 05:32) weiterlesen...