Ski alpin, WM

Are - Maria Höfl-Riesch wertet die Chancen ihrer ehemaligen Ski-Rivalin und Freundin Lindsey Vonn vor deren letztem WM-Rennen als sehr gering.

10.02.2019 - 07:14:05

Ski-WM in Are - Höfl-Riesch vor Vonn-Abschied: «Medaille wäre Sensation»

«Wenn sie eine Medaille schaffen sollte, wäre es eine Sensation», sagte die dreimalige Olympiasiegerin vor der Damen-Abfahrt (12.30 Uhr/ARD und Eurosport) in Are. Die amerikanische Weltcup-Rekordsiegerin wird sich nach der Schussfahrt vom aktiven Rennsport verabschieden. Die vielen Verletzungen der vergangenen Jahre erlaubten es ihr nicht, weiter zu fahren und den Weltcup-Siegrekord von Ingemar Stenmark zu knacken.

In der Abfahrt hofft Vonn auf ein ähnliches Happy End, wie es der Norweger Aksel Lund Svindal mit seiner Silbermedaille bei der Herren-Abfahrt am Samstag - seinem letzten Rennen - erlebt hatte. «Wenn das Wunder passiert, wäre es ihr zu gönnen», sagte Höfl-Riesch (34).

«Aber auch, wenn nicht: Sie hat so eine großartige Karriere gehabt, ich wünsche ihr einfach nochmal viel Spaß und dass sie das letzte Rennen genießen kann», sagte die frühere Topathletin. Sie erinnerte an ihr eigenes Karriereende, das sie nach einem schweren Sturz beim Weltcup-Finale 2014 in Lenzerheide bekannt gegeben hatte. «Ich konnte das nicht, weil ich gar nicht wusste, dass es das letzte ist. Das ist nicht so ein schöner Abschluss - und ihr wünsche ich einen schönen.»

Höfl-Riesch glaubt der 34-jährigen Amerikanerin, dass sie körperlich nicht mehr in der Lage ist, auf höchstem Niveau weiterzufahren. «Man weiß bei ihr zwar immer nie so richtig, was ist Show und was ist ehrlich gemeint, aber ich hatte wirklich den Eindruck, dass sie fertig ist und das akzeptiert hat. Dass sie an einem Punkt angekommen ist, wo es nicht mehr geht. Weder körperlich noch mental.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WM in Seefeld und Ski alpin - Das bringt der Wintersport am Samstag. In Innsbruck greifen Eisenbichler und Co. nach den Medaillen. Im Langlauf stehen zwei Entscheidungen auf dem WM-Programm. Die deutschen Skispringer sind am Bergisel erstmals gefordert. (Sport, 23.02.2019 - 04:42) weiterlesen...

Nordische Ski-WM und Ski alpin - Das bringt der Wintersport am Freitag. kämpfen bei der WM in Seefeld um Medaillen in der Nordischen Kombination. Für die DSV-Adler steht die Qualifikation am Bergisel an. Nach der WM geht es auch bei den Alpin-Assen weiter. Rydzek, Frenzel und Co. (Sport, 22.02.2019 - 07:22) weiterlesen...

WM Ski nordisch und Ski alpin - Das bringt der Wintersport am Freitag. kämpfen bei der WM in Seefeld um Medaillen in der Nordischen Kombination. Für die DSV-Adler steht die Qualifikation am Bergisel an. Nach der WM geht es auch bei den Alpin-Assen weiter. Rydzek, Frenzel und Co. (Sport, 22.02.2019 - 04:42) weiterlesen...

Kritisches Slalom-Ass - Unzufriedener Neureuther: DSV lehnt schnelle Lösung ab. Was genau ihn verstimmte, wollte er nicht verraten. Klar ist nur: Es betrifft die Teamkollegen ebenso wie den Verband. Mit seiner Kritik am letzten Tag der Weltmeisterschaften in Are hat Felix Neureuther dem Deutschen Skiverband eine wohl lang anhaltende Debatte beschert. (Sport, 18.02.2019 - 11:44) weiterlesen...

Slalom-Ass - Neureuther verlässt WM ohne Medaille und übt Kritik. Dann aber erlebte er eine Vorbereitung zum Vergessen - und schied zu allem Überfluss im Slalom aus. Danach war Neureuther sauer. Über die verpasste Medaille und andere Dinge. Felix Neureuther hatte noch einmal auf einen finalen Coup bei der Ski-WM in Schweden gehofft. (Sport, 17.02.2019 - 17:40) weiterlesen...

Ski-alpin-WM in Are - Keine Medaillen-Sensation durch Slalom-Ass Neureuther. Dann aber erlebte er eine Vorbereitung zum Vergessen - und schied zu allem Überfluss im Slalom aus. Wie es nach der Saison weitergeht, lässt Neureuther weiter offen. Felix Neureuther hatte noch einmal auf einen finalen Coup bei der WM in Schweden gehofft. (Sport, 17.02.2019 - 17:08) weiterlesen...