Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ski alpin, Weltcup

Adelboden - Skirennfahrer Alexander Schmid hat beim Weltcup-Riesenslalom in Adelboden als bester Deutscher Platz 21 belegt.

11.01.2020 - 14:46:06

Ski-Riesenslalom - Kranjec siegt - Schmid und Luitz patzen in Adelboden

Nach seinem 13. Rang in Alta Badia kurz vor Weihnachten verpatzte der 25 Jahre alte Allgäuer am Samstag nach Platz acht im ersten Lauf den zweiten Durchgang und hatte am Ende 2,43 Rückstand auf den Sieger Zan Kranjec. Der Slowene feierte den zweiten Weltcup-Sieg seiner Karriere. Zweiter wurde der Kroate Filip Zubcic (+ 0,29 Sekunden) vor Victor Muffat-Jeandet (Frankreich) und dem zeitgleichen Norweger Henrik Kristoffersen (+ 0,64).

Stefan Luitz enttäuschte und verpasste wie zuletzt in Alta Badia nach einer schwachen Fahrt als 39. erneut den finalen Lauf der besten 30 Rennfahrer. «Stefan Luitz hat nichts auf die Reihe gekriegt. Die Körpersprache war eine mittlere Katastrophe», kritisierte Ski-Experte Felix Neureuther in der ARD. Etwas schneller war sogar noch Julian Rauchfuss, der auf Rang 38 kam.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ski alpin - Slalom-Ass Straßer patzt und ist dennoch in Form. Nach Kitzbühel reist er mit einer starken Form. In Wengen muss er sich trotzdem ganz schön ärgern. Im Januar geht es im Slalom Schlag auf Schlag - dass Linus Straßer überhaupt an den Start gehen kann, ist für ihn nach der gebrochenen Hand im Dezember schon ein Erfolg. (Sport, 19.01.2020 - 14:38) weiterlesen...

Ski alpin - Straßer patzt im Slalom-Finale und belegt Rang 17 in Wengen Wengen - Linus Straßer hat beim Weltcup-Slalom in Wengen eine erneute Aufholjagd im Finale verpasst und ist eine Woche vor dem Klassiker in Kitzbühel auf Rang 17 gefahren. (Sport, 19.01.2020 - 14:36) weiterlesen...

Ski alpin - Rebensburg bei Parallel-Riesenslalom früh draußen Sestriere - Deutschlands Skirennfahrerinnen sind beim Parallel-Riesenslalom von Sestriere früh ausgeschieden. (Sport, 19.01.2020 - 14:36) weiterlesen...

Flugeinlage. Mit Platz drei sorgte Dressen für den ersten deutschen Podestplatz in Wengen seit 29 Jahren. Skirennfahrer Thomas Dressen fährt beim Weltcup in Wengen die legendäre Lauberhorn-Abfahrt hinunter. (Media, 18.01.2020 - 16:58) weiterlesen...

Ski-Ass Dreßen Dritter bei Abfahrts-Klassiker in Wengen. Der Oberbayer wurde am Lauberhorn nur vom Schweizer Sieger Beat Feuz und Dominik Paris aus Südtirol geschlagen. Als bis dahin letzter Deutscher war Markus Wasmeier 1992 in Wengen in die Top drei gefahren - er wurde damals Zweiter. Wengen - Skirennfahrer Thomas Dreßen ist bei der Abfahrt von Wengen auf Platz drei gerast und hat für den ersten deutschen Podestplatz bei dem legendären Rennen seit 29 Jahren gesorgt. (Politik, 18.01.2020 - 14:14) weiterlesen...

Weltcup - Ski-Ass Dreßen Dritter bei Abfahrts-Klassiker am Lauberhorn Wengen - Skirennfahrer Thomas Dreßen ist bei der Abfahrt von Wengen auf Platz drei gerast und hat für den ersten deutschen Podestplatz bei dem legendären Rennen seit 29 Jahren gesorgt. (Sport, 18.01.2020 - 14:14) weiterlesen...