WM, PDC

29 Gesetzte bei Darts-WM in dritter Runde

26.12.2022 - 08:16:52

Bei der Darts-WM in London sind mehr gesetzte Spieler in der dritten Runde vertreten als in jedem der vergangenen zehn Jahre.

29 von 32 Profis nahmen im Alexandra Palace nach einem Freilos die erste Hürde, ab diesem Dienstag (13.30 Uhr und 20.00 Uhr/Sport1 und DAZN) stehen dann vorrangig direkte Duelle zwischen den gesetzten Spielern an. Die einzigen drei Top-32-Profis, die bereits vor Weihnachten ausschieden, waren Ex-Europameister James Wade und sein englischer Landsmann Callan Rydz sowie der Nordire Daryl Gurney.

Deutschlands Nummer eins Gabriel Clemens könnte vom frühen Wade-Aus profitieren und hofft am Dienstagabend (20.15 Uhr) gegen den walisischen Außenseiter Jim Williams auf den Achtelfinal-Einzug. Der zweite deutsche Starter Martin Schindler ist gegen den englischen Vorjahresfinalisten Michael Smith am Dienstagabend klarer Außenseiter. Als Höhepunkt der dritten Runde gilt das Duell der beiden Ex-Weltmeister Gerwyn Price aus Wales und Raymond van Barneveld aus den Niederlanden.

@ dpa.de